Unterschied zwischen einer eigenen und einer shared IP-Adresse

Die einfache Antwort: Die shared IP-Adresse teilst du dir mit anderen – deine eigene gehört nur dir. 

Jedes Projekt bei uns ist mit einer IP-Adresse verknüpft. Je nach Tarif umfasst eine IP-Adresse mehrere Projekte oder eben nur eines. Konkret:

  • Du hast einen Webhosting-Tarif bei uns? Dann nutzt du einen Server zusammen mit anderen – und teilst dir  auch eine IP-Adresse.
  • Du hast dich für ein Hosting ab Managed vServer entschieden? Dann hast du dir einen virtuellen Server gesichert – mit deiner eigenen dedizierten IP-Adresse. Das heißt: Über diese IP-Adresse sind nur deine Webseiten erreichbar.

 

War diese Antwort hilfreich?