Zugang zum TYPO3 Backend (1): Install-Tool

Einen neuen Benutzer über das Install-Tool anlegen

Bei der ersten Möglichkeit hat sich in den letzten zehn Jahren nicht viel getan. Das Vorgehen basiert darauf, dass ihr euch über das Install-Tool einen neuen Benutzer anlegen könnt. Dafür müsst ihr euch erst einmal Zugang zum Install-Tool verschaffen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass Zugriff auf das Dateisystem besteht. Ohne SFTP-/SSH-Zugang kommt ihr hier also nicht weiter. Bei Bedarf solltet ihr daher zuerst das zugehörige Passwort über das Kundencenter neu setzen, indem ihr den SFTP-Benutzer bearbeitet. Wenn diese Hürde aus dem Weg geräumt ist, ruft ihr zunächst das Install-Tool über den Browser auf. Dafür hängt ihr der Domain /typo3/install.php an, zum Beispiel so: https://www.meine-webseite.tld/typo3/install.php

 

Ihr solltet nun die folgende Seite sehen:

Ihr werdet hier darauf hingewiesen, dass das Install-Tool besonders geschützt ist. Um diesen Schutz (temporär) aufzuheben, muss eine leere Datei namens ENABLE_INSTALL_TOOL im typo3conf-Verzeichnis angelegt werden. Das typo3conf-Verzeichnis befindet sich im Document-Root-Verzeichnis eurer Domain. Wenn ihr eine einzelne TYPO3 Installation über das Kundencenter installiert habt, ist das in der Regel /html/typo3/. Wie Ihr die Datei dort anlegt, ist euch überlassen. Man kann sie zum Beispiel über einen FTP-Client wie FileZilla, den WebFTP-Client im Kundencenter oder über den SSH-Zugang anlegen. Wie Ihr per SSH auf euren Account zugreifen könnt, haben wir übrigens in unseren FAQ erklärt. Navigiert also in das typo3conf-Verzeichnis und erstellt die Datei. Per SSH geht das zum Beispiel mit dem touch-Befehl:

pAccount:/ > cd html/typo3/typo3conf/

Danach sollte euch das Install-Tool beim Aufruf mit einem Login-Fenster begrüßen:

Ich gehe davon aus, dass ihr auch das Install-Tool-Passwort nicht mehr kennt. Daher erkläre ich euch hier, wie ihr dieses ebenfalls zurücksetzt. Gebt dafür als Erstes ein neues Kennwort in die Login-Maske ein. Gesetzt den Fall, dass ihr nicht zufällig das richtige Kennwort eingegeben habt, klappt der Login natürlich nicht. Es wird aber eine wichtige Information zurückgeliefert: Der Hash zu dem Passwort, das soeben eingegeben wurde.

Wichtig dabei: Der Hash sieht bei euch natürlich anders aus. Der Anfang des Hashes hängt übrigens vom verwendeten Hash-Algorithmus ab. In meinem Beispiel kommt Argon2i zum Einsatz, weshalb der Hash mit „$argon2i“ beginnt. Egal, welcher Algorithmus zum Einsatz kommt: Kopiert jetzt die gesamte Zeichenkette in die Zwischenablage. Ihr müsst den Hash als nächstes in der LocalConfiguration.php eintragen. Sie liegt ebenfalls im typo3conf-Verzeichnis, indem Ihr auch schon die ENABLE_INSTALL_TOOL-Datei angelegt habt. Wie ihr die Datei jetzt bearbeitet, ist euch natürlich freigestellt: Per WebFTP, einer IDE wie PhpStorm, per lokalen Editor oder SSH – es ist ganz egal. Ich bearbeite die Datei hier beispielhaft über den Editor vim per SSH:

pAccount:/html/typo3/typo3conf > vim LocalConfiguration.php

Am Anfang der Datei findet sich die relevante Zeile, nämlich der Eintrag zum installToolPassword unterhalb von BE:

<?php
return [
    'BE' => [
        'debug' => false,
        'explicitADmode' => 'explicitAllow',
        'installToolPassword' => '$argon2i$v=19$m=65536,t=16,p=1$RXNRZG1RWVIzaGhtQ0NmNQ$sBDWMAQEIq52e53+QfwwiDXVE84UWQUeU8awG8C+KRw',
        'loginSecurityLevel' => 'normal',
        'passwordHashing' => [
            'className' => 'TYPO3\\CMS\\Core\\Crypto\\PasswordHashing\\Argon2iPasswordHash',
            'options' => [],
        ],
    ],

Tauscht hier den Hash-Wert mit dem aus, den euch das Install-Tool angezeigt hat. Achtet dabei darauf, dass der Hash zwischen den Anführungszeichen steht und keine Zeilenumbrüche enthält. Um bei vim in den Bearbeitungsmodus zu wechseln, genügt es einmal die Taste „i“ zu drücken. Speichert jetzt die Änderung. Bei vim geht das durch das Drücken der ESC-Taste, gefolgt von dem folgenden Kommando:

:wq

Bestätigt wird der Befehl mit ENTER.
 

Das Passwort (nicht der Hash!) kann nun für den Login ins Install-Tool verwendet werden. Im Bereich Maintenance (linkes Menü) findet ihr die Schaltfläche zum Anlegen eines neuen Benutzers. Sie heißt Create Administrator und befindet sich unterhalb von Create Administrative User:

 

Achtet darauf, dass ihr den Haken bei „add system maintainer“ setzt. Damit bekommt der neue Benutzer wirklich alle Rechte. Verlasst das Install-Tool über die Schaltfläche zum Ausloggen oben rechts. Die ENABLE_INSTALL_TOOL-Datei wird dann automatisch wieder gelöscht, womit das Install-Tool wieder abgesichert ist. Ihr könnt euch jetzt mit dem neuen Benutzer im Backend einloggen. Um das Passwort eines alten Benutzers zu ändern, oder diesen zu löschen, navigiert im Anschluss im linken Menü in den Bereich Backend Users und nutzt entweder den Bleistift zum Bearbeiten oder den Mülleimer, um den Benutzer zu löschen:

Geschafft!

So verschafft ihr euch den Zugang über das Install-Tool. Ihr würdet gerne einen anderen Weg gehen? Im nächsten Blog-Artikel zeige ich euch, wie ihr einen Benutzer über die Extension typo3_console anlegen könnt und wie die neue Passwort-Vergessen-Funktion von TYPO3 10 funktioniert.

Kommentar hinzufügen