MittWachsen: Verstärkung für unseren Kundenservice!

Wir können uns wirklich nicht beschweren: Seit Jahren wächst die Zahl unserer Kunden beständig und zeigt uns so, dass wir unsere Arbeit richtig machen. Natürlich nehmen wir unser Kunden-Wachstum besonders im Kundenservice wahr, da hier einfach ein höheres Aufkommen von Anrufen und Tickets vorliegt. Um hier weiterhin das gewohnte Service-Level aufrecht zu erhalten, war es in den letzten Monaten notwendig, verstärkt nach neuen Mitarbeitern in diesem Bereich Ausschau zu halten.

Gesucht und gefunden

Eine hohe Qualität ist uns gerade bei unserer Support-Leistung sehr wichtig. Schließlich möchten wir unsere Kunden auch in Zukunft genau so gut gut wie bisher unterstützen und nicht nur ein Mindestmaß an Service bieten, sondern das Höchstmaß! Das heißt für uns: persönliche Ansprechpartner, CMS- und Shop-Support und ganz viel Austausch. Und dafür brauchen wir Kapazitäten und gut geschultes Personal.

Kundenservice Mittwald Verstärkung

Verstärkung für den Kundenservice: Diese neuen Kollegen sind bisher 2017 im Support gestartet.

Dieses zu finden, ist gar keine so leichte Aufgabe: Aber unser Personal-Team gibt dafür alles. Um die Talentsuche noch weiter zu verstärken, wurde auch im Personalbereich eine neue Mitarbeiterin für das Thema "Recruiting" eingestellt.

Recruiting

Unser Personal-Team gibt alles, um die passenden Mitarbeiter zu finden. Neuzugang Rebecka wird sich vor allen Dingen mit dem Thema Recruiting beschäftigen.

Die sieben Neuzugänge im August für den Kundenservice haben sich nach der Starterwoche (s. u.) inzwischen gut eingelebt. Unsere Support-Teams freuen sich sehr über die frische Unterstützung. "Es gab in den letzten Wochen eine deutlich erhöhte Anzahl von Anrufen und Tickets. Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere neuen Kollegen nun wieder etwas mehr Zeit haben, um uns noch intensiver um die Anfragen unserer Kunden kümmern zu können. Zum 1.9. werden übrigens erneut neue Mitarbeiter im Kundenservice ihre Arbeit aufnehmen.", erzählt Sascha Knight, Teamleiter im Kundenservice.

Die StarterWoche

Aufgrund der vielen neuen Gesichter bietet sich der August immer für unsere sogenannte StarterWoche an. Hier finden eine Woche Vorträge, Workshops, kleine Ausflüge und vieles mehr statt. So werden die neuen Mitarbeiter mit Informationen versorgt und können ganz entspannt bei uns einsteigen.

Neue Kollegen

Frische Köpfe für mehr Power: Diese Kollegen verstärken uns nun in den Bereichen Kundenservice, Marketing, Anwendungsentwicklung, Systemadministration und Personal.

Rad-Tour

Fahrt ins Grüne: Die neuen Mitarbeiter bei einer kleinen Rad-Tour an den Espelkamper Kleihügel-See.

Das Programm kommt bei den Neuzugängen immer sehr gut an. Studentin Anne-Kathrin war zum Beispiel begeistert von der familiären Atmosphäre: "Ich hab mich ein bisschen an die Orientierungswoche an der Uni erinnert. So angenehm und locker habe ich das vorher noch nie in einem Unternehmen erlebt."

Ausbildung im eigenen Haus

Zusätzlich zu den vielen Einstellungen, die wir in letzter Zeit durchgeführt haben, sind nun im August auch wieder einige Auszubildende bei uns angefangen. Für uns ist es wichtig, auch selbst Fachkräfte auszubilden, die alles "von der Pieke auf" lernen. Ausbildungsleiter Rudi Mantler ist sich sicher, dass die Ausbildung im eigenen Hause unabdinglich ist:

"Der Ausbildungsbereich bei Mittwald genießt eine sehr hohe Priorität. Es ist für uns sehr wichtig, eigenen Nachwuchs zu generieren, um Fachkräfte optimal für unseren Betrieb auszubilden. So ziehen wir uns echte Experten im eigenen Haus heran. Ich sehe es auch etwas als gesellschaftlichen Auftrag, ein attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region Minden-Lübbecke zu sein. Nur mit guten Ausbildungs- und Jobangeboten können wir Fachkräfte in dieser Region halten und Talente aus anderen Regionen für uns gewinnen."

Mehr Platz für's Team

Seit Juni haben wir unser neu erbautes Bürogebäude in Betrieb genommen. Durch das große Mitarbeiter-Wachstum, stieß unsere bisheriger Gebäude-Komplex an die Grenzen der Raumkapazität. Mehr als 140 Mitarbeiter ließen sich dort beim besten Willen nicht unterbringen. Aus diesem Grund begannen wir schon im letzten Jahr mit dem Bau unseres neuen Schmuckstücks, dass sich nun genau neben dem "alten" Gebäude aus dem Jahr 2011 befindet. Die Büroflächen sind sind als "Open-Office" konzipiert und werden in ihrer Ausführung besonders unseren agilen Arbeitsweisen gerecht. Es ist für uns sehr wichtig, dass wir unserer Projektmanagement-Methode Scrum auch den entsprechenden Raum bieten, um uns optimal weiterzuentwickeln. Die Bildung von flexiblen Teams und die notwendige Umgebung für dieses Vorhaben war darum bei der Planung unseres neuen Gebäudes maßgeblich.

besprechungsräume

Zahlreiche Besprechungsräume und Cubes geben den Mitarbeitern Möglichkeiten für den flexiblen Austausch.

küchen

Auch die offen gestalteten Küchen laden dazu ein, zu verweilen.

Bestens aufgestellt

Ein motiviertes Recruiting-Team, eine spannende StarterWoche und ein optimales Arbeitsumfeld in Form unseres neuen modernen Bürokomplexes: Auf diese Weise versuchen wir neue Mitarbeiter von unserem Unternehmen zu überzeugen. Und wenn das alles nichts hilft, haben wir noch ein Ass im Ärmel: Die netten Kolleginnen und Kollegen, die bei Mittwald jeden mit offenen Armen empfangen und in ihre inzwischen über 150 Mitglieder zählende Nerd-Familie aufnimmt. ;)

Du wärst gern dabei?

mittwald stellenangebote

Schau doch mal in unsere Stellenangebote. Wir freuen uns immer auf neue Gesichter!

Kommentar hinzufügen