Gutes Klima bei Mittwald

Seit Wochen und Monaten gibt es gefühlt nur noch ein Thema: Corona beherrscht nicht nur die Medien, sondern unseren Alltag und unsere Gedanken. Doch halt: Da war doch noch ein anderes sehr wichtiges Thema, das uns eigentlich genauso unter den Nägeln brennen sollte? Ach ja, unser Klima! Die Zeit im Remote-Office haben wir bei Mittwald auch dazu genutzt, darüber nachzudenken, was wir alles tun können, um nachhaltiger und klimafreundlicher zu sein. Was dabei alles angestoßen und sogar schon teilweise umgesetzt wurde, erfahrt ihr heute im Blog. 
 

Der Mittwald „Klimagipfel“

Angestoßen wurde das Thema bereits im Dezember des letzten Jahres durch unseren Geschäftsführer Robert Meyer. Zum Einstieg lud er alle Interessierten aus dem Unternehmen zu einem ersten Brainstorming ein. Ungefähr 40 Mittwälder tauschten sich damals in unserer großen Küche aus, spannen Ideen und waren sich einig, dass wir einiges bewegen können.  
Um die Gedanken zu bündeln und in konkrete Projekte umzuwandeln, wurde schon im letzten Jahr eine feste „Klima-Taskforce“ gegründet. Unsere zehn „Klima-Abgeordneten“ widmen sich seitdem diesen verschiedenen Themen, die wir zunächst in Angriff nehmen wollen:

Außerdem gehört natürlich noch ein Kommunikationsteam dazu, das von den Themen intern und extern berichten soll (diesem gehöre ich natürlich an ;-) ). 

Ökologischer Fußabdruck & „Kleine“ Ideen

Ganz wichtig ist uns die Ermittlung unseres CO2-Fußabdrucks, da wir hieraus viele Maßnahmen bzw. Projekte ableiten können. Wenn wir wissen, an welcher Stelle besonders viele Emissionen entstehen, können wir Wege finden, diese einzusparen. Wie wir an das Thema „Ökologischer Fußabdruck“ herangehen und was wir hier bisher alles getan haben, erfahrt ihr bald in einem Interview mit Gesa und Nils. Die beiden haben sich in den letzten Wochen und Monaten intensiv damit beschäftigt und können viel dazu erzählen.


Mit den „kleinen“ Ideen sind Dinge gemeint, die wir schnell umsetzen können. Vielleicht sind das nicht unbedingt Projekte, die unseren CO2-Fußabdruck stark beeinflussen. Doch im Alltag spüren wir sie sofort, wie z. B. das Einsparen von Papier oder eine Snackbar, die ökologische, nachhaltige Artikel im Angebot hat. Dadurch, dass wir auch hier ansetzen, schaffen wir bei uns im Unternehmen einen insgesamt bewussteren Umgang mit diesen Themen. Vielleicht habt auch ihr Beispiele für solche „kleinen“ Dinge? :-)  


Auch an den anderen Schwerpunkten arbeiten verschiedene Teams, die wir euch in der kommenden Zeit mit ihren jeweiligen Projekten im Blog vorstellen werden.

Was wir schon geschafft haben

Der E-Golf hat in den letzten Monaten bei Mittwald Fahrt aufgenommen.
  • Wir haben eine E-Ladesäule bei Mittwald eingerichtet und werden nach und nach unsere Poolfahrzeuge durch E-Autos austauschen. Der erste E-Golf, den ihr oben auf dem Bild seht, hat im Mai Fahrt aufgenommen.
  • Unser Gas beziehen wir nun schon seit April von Polarstern. Dieses wird zu 100 Prozent aus organischen Reststoffen hergestellt. Beim Strom befinden wir uns in der Vorbereitung zum Wechsel von unserem jetzigen Ökostrom-Tarif zu einem reinen Naturstromanbieter.
  • Es wurden bereits Ackerflächen bei uns in der Region gekauft, die zur Aufforstung genutzt werden sollen. Auch eine Waldfläche in Espelkamp soll demnächst erworben werden.
  • Für unseren Unternehmensstandort Espelkamp haben wir Angebote für eine Photovoltaik-Anlage eingeholt und evaluieren diese zurzeit.

Stay tuned!

Wie schon erwähnt, werden wir euch ab jetzt regelmäßig mit Beiträgen zu unseren Klima-Projekten versorgen. Dabei werden euch viele verschiedene Mittwälder Blicke hinter unsere Kulissen gewähren. Wir freuen uns drauf und hoffen, ihr seid dabei!

Kommentare

  1. Marcus Brettschneider am
    Sehr vorbildlich, sofern der Strom auch ökologisch gewonnen wurde, ist das ein grosser Schritt.

    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.