TYPO3 LTS-Version 10.4: Das neue Dashboard mit Mittwald Widgets

Das neue Dashboard in TYPO3 10 LTS: Wer liebt es nicht?! Jetzt kommen wie versprochen zwei Bonbons hinzu, die unsere TYPO3 10.4 Version zu einer besonderen machen: unsere Mittwald Widgets. Welche das sind und wie ihr sie installiert, erkläre ich euch in diesem Beitrag.
 

  1. Neu bei TYPO3: das Dashboard
    1. Standard-Widgets
  2. Mittwald Widgets im TYPO3 Dashboard
    1. Matomo Widget
    2. Cache Widget

Neu bei TYPO3: das Dashboard

Wie bei jedem großen TYPO3 Release gibt es auch diesmal viele tolle neue Funktionen und Änderungen. Die vermutlich größte, zumindest offensichtlichste Neuerung: das Dashboard.

 

Die allermeisten von euch wissen: Bislang war nach dem Login ins TYPO3 Backend nicht viel zu sehen, bis auf ein paar Lizenz-Informationen und Links zu einzelnen Bereichen der TYPO3 Installation. Das hat nun ein Ende. Mit der neuen Version seht ihr nach dem Login in euer CMS nun ein tolles und individuell einzurichtendes Dashboard. Denn auf diesem könnt ihr beliebig viele Widgets platzieren. Alles, was wichtig und nützlich ist, habt ihr so auf einen Blick. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, gleich mehrere Dashboards anzulegen. So könnt ihr für verschiedene Anwendungszwecke unterschiedliche Boards erstellen. 

Standard-Widgets

TYPO3 liefert im Standard eine ganze Reihe von Widgets mit aus. Beispielsweise sind das Widgets für fehlgeschlagene Backend-Logins, die verschiedenen Typen der Backend Benutzer, Fehler im System Log oder auch RSS Feed Widgets zu TYPO3 oder TYPO3 Security. Außerdem könnt ihr euch eine Reihe hilfreicher Links zu den TYPO3 Dokumentationen auf euer Dashboard ziehen. So habt ihr, wie ich finde, eine sehr gute Mischung aus Informationen und Kontrolle über euer TYPO3 System

TYPO3 v10 Dashboard

Mittwald Widgets im TYPO3 Dashboard

Von einem Dashboard und weiteren Funktionen, die wir im Übrigen ebenfalls sehr cool finden, hat euch auch Susi Moog im Interview zum Release erzählt. Doch eines hat sie euch nicht verraten können: Wir stellen zwei eigene Mittwald Widgets zur Verfügung.

 

Natürlich haben wir uns im Vorfeld schon mit den Widgets des TYPO3 Dashboards beschäftigt. Und gleich war uns klar: Wir möchten gerne selbst ein oder mehrere Widgets entwickeln. Nach einem ersten Brainstorming wussten wir, dass wir ein Widget zur Auslastung des APCu und OpCodeCaches erstellen möchten. Gleich darauf beschlossen wir, dass wir noch ein weiteres an den Start bringen wollen. Eines, das die Besucher aus einer Matomo Installation ausliest.

Gesagt, getan: Beide Widgets findet ihr bereits im TER (TYPO3 Extensions Repository): Hier gehts zum Matomo-Widget und hier zum Cache-Widget. Außerdem werden sie natürlich bei jeder TYPO3 10.4 Installation über den Softwaremanager im Mittwald Kundencenter vorinstalliert sein. 

 

Ihr seid noch kein Mittwald Kunde und genießt somit noch nicht die tollen Vorteile des TYPO3 Hostings? Erlebe rasend schnelles Hosting, kostenfreie TYPO3 ELTS-Versionen und vieles mehr. Teste das TYPO3 Hosting von Mittwald und überzeuge dich selbst! 

 

Nun möchte ich euch die Widgets noch etwas im Detail vorstellen:

Matomo Widget

Mit dem Matomo Widget lassen sich ganz einfach die Besucher und die Seitenaufrufe anzeigen. Hier haben wir uns für ein Balkendiagramm entschieden. Ihr seht auf einen Blick die Besucher oder Seitenaufrufe der letzten 24 Stunden, 7 Tage oder 30 Tage. 

Wie ihr euch anhand des Namens sicher denken könnt, benötigt ihr für das Widget eine Matomo-Installation auf eurem Server. Für die Einrichtung braucht ihr lediglich die URL, den API Token der Matomo-Installation und die passende SiteId, von der ihr euch die Daten anzeigen lassen wollt. Um die Daten zu konfigurieren, geht ihr wie folgt vor: Klickt in eurem Backend auf Einstellungen -> Extension Configuration und dann auf den Button „Configure extensions“.  In diesem Fenster findet ihr einen Bereich für das Matomo Widget. 

Mittwalds Matomo Widget für das TYPO3 Dashboard

Cache Widget

Bei diesem Plugin handelt es sich um ein Widget, das euch die Auslastung der beiden PHP-Caches APCu & OpCodeCache anzeigt. Hierfür ist keine extra Konfiguration nötig. Sobald ihr eine PHP-Version mit aktiviertem APCu und OpCodeCache nutzt, wird euch die Auslastung angezeigt. Als Mittwald Kunde müsst ihr hierfür im Softwaremanager Performance Plus in einer FPM-PHP Version aktivieren. Habt ihr das Widget aus dem TER und seid kein Kunde, müssen beide Caches auf dem Server in der PHP-Version verfügbar und aktiv sein.

Mittwalds Cache Widget für TYPO3 Dashboard

Ich hoffe, euch gefallen unsere Widgets – gebt uns hierzu gerne Feedback in einem Kommentar unter dem Beitrag. ;-) Ich wünsch euch viel Spaß mit der neuen TYPO3 LTS-Version.

PS.: Wir haben noch einige Ideen für die Erweiterung der zwei Widgets. Habt ihr dazu ebenfalls Ideen? Teilt sie gerne mit uns auf Github. Für Feedback zum Cache-Widget hier entlang und für das Matomo-Widget bitte hier klicken

Kommentare

  1. Thomas Wittich am
    Hallo Philipp,

    toller Beitrag von Dir! Gratuliere, vor allem auch für die tolle Contribution.

    Meine Idee wäre, einige Hostin-Details in einem Widget darzustellen:
    - Anzahl / Name Wiederherstellungspunkt
    - belgeter / verfügbarer Speicherplatz (bei Typo3 öfter mal Thema)
    - Domains (macht Sinn, wenn viele davon auf eine Instanz zeigen)

    Aber auch Typo3-Dinge:
    "Health-Check"
    - Größe Temp-Folder(s)
    - Größe temp. DB-Tabellen
    - verfügbare Extenstion Updates
    - T3-Security-Bulltin als Feed-Widget

    Soweit mal das, was mir schon länger im Kopf rumschwirrt.

    Danke & guten Tag Dir, Sam
    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.