Viktor Peters

Viktor Peters

Viktor ist Online-Marketing-Spezialist und verfolgt besonders das Thema SEO. Wenn er nicht gerade über sein liebstes CMS WordPress bloggt, beschäftigt er sich mit jedem Thema, um Agenturen und Freelancern zu einem produktiveren Alltag zu verhelfen. In seiner Freizeit betreibt Viktor einige WordPress Seiten und liest gerne auf seinem Kindle. Ihr findet ihn morgens bei einem gemütlichen Spaziergang mit seinem Australian Shepherd Watson.

- WordPress

So funktioniert WordPress per App-Steuerung

WordPress Spätestens nach Apples bekanntem Satz "There is an app for that" ist klar: Für so ziemlich alles gibt es eine App. Aber macht sie auch immer Sinn? Wir sehen uns die WordPress App an und zeigen, ob Agenturen und Freelancer sie installieren sollten und worin ihr Mehrwert gegenüber dem herkömmlichen Login per Webbrowser liegen.
weiterlesen
- Hosting

Das Hosting der Zukunft – willkommen im Jahr 2023

Hosting

Mit unserer vergangenen Interviewreihe mit Trajan Tosev, Daniel Köthe und Felix Beilharz haben wir vor allem im Bereich Social Media ein paar Blicke in die Zukunft gewagt. Wie sieht es aber mit dem Hosting aus? Natürlich ist Hosting unser Tagesgeschäft und zugleich auch unsere Leidenschaft, doch obwohl wir tagtäglich mit dem Thema zu tun haben, fasziniert es uns genauso täglich, wie stark sich dieser Bereich in den letzten Jahren entwickelt hat und sich immer noch weiterentwickelt. Heute zu sagen, wie das Hosting der Zukunft aussieht, könnte man zurecht als anmaßend bezeichnen. Dennoch möchten wir einen kurzen Blick in die Glaskugel wagen und schauen, wie das Hosting in fünf Jahren aussehen könnte. Wir nehmen euch mit in das Jahr 2023: In eine Welt – Achtung Spoiler – die uns einige Schritte voraus ist.

weiterlesen
- WordPress

Gutenberg: der neue Editor von WordPress

WordPress Der aktuelle WordPress-Editor hat in den letzten Jahren immer wieder Überarbeitungen erlebt. Das kommende Update auf WordPress 5.0 soll allerdings eine neue Ära einläuten. Die Zukunft steht im Namen Gutenbergs – der neue Editor von WordPress. Mit ihm geht eine gänzliche Umgestaltung einher und somit wird sich auch die gewohnte Arbeitsweise im Editor ändern. Wir zeigen euch, welche Änderungen es mit Gutenberg geben wird.
weiterlesen
- Online-Marketing

Accelerated Mobile Pages (AMP): Implementierung fordert Publisher

Online-Marketing Gefühlt immer mehr Webseiten nutzen AMP (Accelerated Mobile Pages), um ihre Inhalte Besuchern schnell erreichbar zu machen. Was in der Theorie einfach klingt, hat in der Praxis Schwierigkeiten. SEMrush hat die Implementierung 300 führender Publisher aus acht Ländern unter die Lupe genommen und veröffentlicht die Ergebnisse in einer Studie.
weiterlesen
- Arbeitsalltag

Freelancer und Student? So kannst du sparen!

Arbeitsalltag

Es passiert nicht selten, dass Studenten ihre Zeit neben den Aufgaben für die Uni nutzen, um eine Selbstständigkeit zu starten. Eine spannende Idee, die sich gut vorbereiten und dann, nach dem Studium, in Vollzeit verfolgen lässt. Studenten profitieren von einigen attraktiven Angeboten, die den Start in die Selbstständigkeit erleichtern.

weiterlesen
- Arbeitsalltag

So funktioniert's: Geschäftsreisen mit Airbnb

Arbeitsalltag Niemals war Reisen so einfach und schnell. Heute in Berlin, morgen in Rom, nächste Woche in London. Kein Problem und mit wenigen Klicks im Internet gebucht. Speziell für Unternehmen und damit auch für Agenturen und Freelancer bietet die Plattform Airbnb Geschäftsreisen an. Diese sollen, egal ob Gelegenheits- oder Vielreisenden, das Leben erleichtern. Wir stellen euch das Angebot von Airbnb vor.
weiterlesen
- Allgemein

Was du für einen Relaunch aus der Natur lernen kannst

Allgemein Früher oder später ist er notwendig: Der Relaunch. Während viele Webseitenbetreiber diesen als eine rein technische Sache ansehen, finden andere beim genaueren Hinsehen erstaunliche Parallelen zur Natur. Einige von ihnen wollen wir euch heute mitgeben.
weiterlesen
- WordPress

So geht Inline-Editing in WordPress

WordPress

Einer der wertvollsten Eigenschaften des CMS Neos, dürfte das Inline-Editing sein. Hier kann man bequem direkt an der Webseite arbeiten und sieht die Ergebnisse so, wie sie auch später für die Besucher sichtbar sind. Wer das liebt, sich aber nicht von seiner WordPress Installation trennen kann, findet auch für dieses CMS Wege zum Inline-Editing.

weiterlesen