Wie kann ich mein Projekt kopieren oder verschieben?

Du möchtest dein Projekt verschieben oder duplizieren? Das kann in vielen Fällen sehr nützlich sein:
Wenn du es jemandem anderen überlassen, es in einer anderen Projektumgebung weiterentwickeln oder deine eigene Projekt-Struktur einfach anpassen möchtest.

Damit du bei den verschiedenen Möglichkeiten nicht den Überblick verlierst, fassen wir hier die unterschiedlichen Wege zusammen:

Kopie

Du möchtest ein genaues Abbild deines Webprojekts in einer anderen Projektnummer haben, um es weiterzuentwickeln oder um ein altes zu ersetzen?

 

Wenn dir dabei die Kopierfunktion unserer Agentur-Server und auch Easy Staging (hier befindet sich die Kopie ja in derselben Projektumgebung) nicht weiterhelfen, kannst du uns sehr gerne kontaktieren.

 

Bei dieser selbstständigen Kopie im Kundencenter gelten die Limits: Maximal 8 GB Daten, davon maximal 2 GB Datenbankgröße, höchstens 600.000 Dateien.

 

Der Mittwald Kundenservice kann dein Projekt auf zwei verschiedene Weisen kopieren:


 

  1. Mit Überschreibung des Zielprojekts:

    Hierbei steht dir ein Projekt zur Verfügung, in welches wir die Inhalte des Quellprojektes hineinlegen. Die kleine, einmalige Gebühr für diesen Vorgang erfragst du am besten in einem Ticket.

    Was wird kopiert:
    Das gesamte Datei-System, alle Datenbanken, die Software-Installationen im Softwaremanager.
    Ausgeschlossen sind E-Mail- und Domain-Konfiguration!

    Limits:
    Maximal 30 GB Dateien, maximal 10 GB Datenbanken, höchstens 600.000 Dateien im Dateisystem.
    Achte darauf, dass im Zielprojekt genügend Speicherplatz vorhanden ist.

    Zusätzlich wird überprüft, ob du inkompatible Software-Versionen besitzt, welche auf unseren neuen Tarifen oder auf dedizierten Servern nicht unterstützt werden.

    Wenn der Zielserver ein dedizierter Managed Server ist, muss die MySQL-Version des Datenbankservers vorher auf Kompatibilität kontrolliert werden.

    Was ändert sich:
    Die alten Daten im Zielprojekt werden überschrieben.
    Dein Projekt liegt womöglich, je nach Zielserver, unter einer neuen IP.
    Der Datenbankserver kann sich ändern, was du am besten in der Datenbankübersicht überprüfen kannst. 
    Wenn du Software im Softwaremanager registriert hast, passen sich die Verbindungsdaten automatisch an.

     
  2. Ohne Überschreibung des Zielprojekts:

    Wenn in der Zielumgebung die bisherigen Inhalte bestehen bleiben sollen oder die Limits überschritten sind, können wir auch eine manuelle Kopie der Inhalte für dich unternehmen. Hierbei bleiben alle Daten im Zielprojekt bestehen und die kopierten Daten werden daneben abgelegt.

    Was wird kopiert:
    Das gesamte Datei-System, alle Datenbanken, die Software-Installationen im Softwaremanager. Aber du kannst hierbei auch gerne einen Bereich bestimmen, der kopiert werden soll.
    Ausgeschlossen sind E-Mail- und Domain-Konfigurationen. Diese sind parallel durchzuführen.

    Limits:
    Auch große Datenmengen können wir hier verschieben, aber die Software-Versionen müssen mit der Zielumgebung kompatibel sein.
    Wenn der Zielserver ein dedizierter Managed Server ist, muss die MySQL-Version des Datenbankservers vorher auf Kompatibilität kontrolliert werden.

    Was ändert sich:
    Dein Projekt liegt womöglich, je nach Zielserver, unter einer neuen IP.
    Der Datenbankserver kann sich ändern, was du am besten in der Datenbankübersicht überprüfen kannst. 
    Wenn du Software im Softwaremanager registriert hast, passen sich die Verbindungsdaten automatisch an.

 

 

Wie sieht es mit den Passwörtern aus?

Die Passwörter, die du im Kundencenter setzen kannst, bleiben im Zielprojekt unverändert. Also FTP / SSH-Zugänge oder das Datenbankbenutzer-Passwort. Passwörter, die in der Datenbank oder im Filesystem hinterlegt sind (Benutzer-Zugänge deines CMS oder ein Verzeichnisschutz) werden beibehalten.
 

Was passiert aber mit der Domain und den E-Mail-Postfächern?

Du kannst eine Domain gerne von uns verschieben lassen, auch mit SSL-Zertifikat. Sollten aber E-Mail-Adressen für diese Domain bestehen, ist zuerst ein interner E-Mail-Umzug durchzuführen. Wenn wir diesen ausführen, entstehen dabei Kosten und Umstände, über die wir dich bei deiner Anfrage informieren.
 

Eine bequeme Alternative ist es, nur die Subdomain (zum Beispiel www.) zu verschieben und die Hauptdomain (ohne www.) per Weiterleitung auf diese zeigen zu lassen. Damit laufen dann deine Anwendung und die E-Mails getrennt.

 

 

Migration

Du möchtest ein komplettes Projekt (also alles unter der Projektnummer) verschieben lassen?

 

Anders als bei der Kopie werden hier auch Domains und E-Mail-Postfächer mit umgezogen und die Projektnummer bleibt bestehen. Dies gilt auch für die Passwörter, die im Kundencenter vergeben werden.

Das Projekt und damit verbundene Rechnungspositionen werden in der bisherigen Kundennummer gutgeschrieben und in der neuen Kundennummer ab dem Tag frisch berechnet.

 

Nun kommt es ganz darauf an, welches Ziel das Projekt hat:
 

  1. Ein neues Hosting-Paket ohne bestehende Kundennummer:
    Wenn einer deiner Kunden selbstständiger Kunde bei Mittwald sein möchte, kannst du über die Funktion Projekt ausgliedern die Verschiebung einleiten.
     
  2. Ein neues Hosting-Paket in einer bestehenden Kundennummer:
    Wenn dein Kunde bereits eine Kundennummer bei uns hat, können wir die Ausgliederung in ein einzelnes Paket in die bestehende Kundennummer vornehmen. Hier ist die beidseitige Zustimmung (ein Ticket aus beiden Kundennummern) erforderlich. Dort sollte auf jeden Fall erwähnt werden, wer die Migrations-Kosten übernimmt, die eventuell anfallen können. Und natürlich, welcher Tarif es sein soll. Über die Besucherauslastung erfährst du in der GoAccess-Statistik im Kundencenter mehr.

    Zu beachten:
    Es ändert sich hierbei die IP-Adresse und natürlich das abgerechnete Hosting-Paket.
    Zur Anpassung der IP-Adresse für virtuell gehostete Domains räumen wir 28 Tage ein.
    Es ändert sich beim Umzug auf unsere neuen Tarife der Datenbankhost. Wenn du Software im Softwaremanager registriert hast, passen sich die Verbindungsdaten automatisch an.
     
  3. Ein anderer Reseller-Server:
    Wenn du und eine andere Agentur ein Kundenprojekt austauschen möchtet oder ein einzelnes Hosting-Paket in einen Reseller-Server eingegliedert werden soll, ist hier die beidseitige Zustimmung (ein Ticket aus beiden Kundennummern) erforderlich. Dort sollte auf jeden Fall erwähnt werden, wer die Migrations-Kosten übernimmt, die eventuell anfallen können.

    Wenn ein Agentur-Server der neuen Tarife das Ziel ist, nenne uns unbedingt den Wunschtarif. Über die Besucherauslastung erfährst du in der GoAccess-Statistik im Kundencenter mehr.

    Zu beachten:
    Es ändert sich hierbei die IP-Adresse und das Besitztum über die Inhalte wird abgegeben.
    Zur Anpassung der IP-Adresse für virtuell gehostete Domains räumen wir 28 Tage ein.
    Es ändert sich beim Umzug auf unsere neuen Tarife und beim Umzug zu dedizierten Server-Systemen der Datenbankhost. Wenn du Software im Softwaremanager registriert hast, passen sich die Verbindungsdaten automatisch an.
    Wenn der Zielserver ein dedizierter Managed Server ist, muss die MySQL-Version des Datenbankservers vorher auf Kompatibilität kontrolliert werden.

Weitere Informationen

Wenn du einfach alle Inhalte einer Kundennummer jemand anderem übertragen möchtest, kannst du einfach den Vertragspartner ändern.

 

Auch einen ganzen Reseller-Server können wir zu einer anderen Kundennummer übertragen. Sprich uns einfach darauf an, wenn das dein Wunsch ist.

 

Solltest du ein Projekt besitzen, welches noch nicht bei Mittwald liegt, sieh dir gerne unseren Umzugsservice an.