Das E-Commerce BBQ '18: kompakt, kontaktfreudig, kulinarisch

Kompakt, kontaktfreudig und kulinarisch – das E-Commerce BBQ 2018

Was haben der E-Commerce und Essen eigentlich gemeinsam? Alle lieben Essen und auch Onlineshopping wird von immer mehr Deutschen zum Lieblingshobby – 2015 waren es 47 Millionen, heute sind es bestimmt noch mehr, die ihr Geld lieber bequem und einfach online ausgeben. Warum also vereint man die beiden Dinge nicht?!
Getreu dem Motto: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ – wobei ich sagen muss, dass man eigentlich nur vom Vergnügen sprechen könnte, fand vergangenen Freitag, am 31. August das zweite E-Commerce BBQ in Bielefeld statt. Vom Online-Marketing entlang der Customer Journey bis hin zu den Trends und Zukunftsaussichten des E-Commerce – es waren spannende Sessions, von denen wir viel mitnehmen konnten und euch hier berichten möchten.

Allem vorweg kann ich sagen, dass das Event ein voller Erfolg war – nicht nur wissenstechnisch, auch kulinarisch! Schon allein die Location hat den Charakter eines roughen BBQs unterstrichen. In den Lagerhallen der B+S Logistik fanden alle Workshops und auch das Essen am Abend statt. Im Hintergrund die hohen Lagerregale verdeckt von Europaletten und Vorhängen, gedimmtes Licht für die lockere Atmosphäre – im Vordergrund die große Bühne, wo nicht nur die Willkommensrede, sondern vor allem ein Teil der spannenden Vorträge gehalten wurde. Meiner Meinung nach eine perfekte Mischung!

Mittwald beim E-Commerce BBQ 2018

Das Programm: kompakt, kontaktfreudig, kulinarisch!

In kurzen Impulsvorträgen und praxisnahen Workshops haben wir etwas über das Online Kaufverhalten im B2B E-Commerce sowie über das Online-Marketing entlang der Customer Journey gelernt. Ich persönlich fand es sehr interessant, zu sehen, dass 20 % der Unternehmen Magento und 14 % Shopware als Shopsystem nutzen. Auch die Antwort auf die Frage nach den drei wichtigsten Gründen für die Entscheidung, die Produkte oder Leistungen online zu verkaufen, war sehr aufschlussreich. 52 % gaben an, dass sie ihren Umsatz dadurch steigern wollen. Im Zuge dessen fließen 2018 knapp 27 % des Marketing Budgets im B2B in Online-Marketing-Aktivitäten. Als Online-Marketing-Manager hier bei Mittwald war es für mich natürlich auch spannend zu vergleichen, welche Aktivitäten, welche Mittel andere nutzen. So fand ich auch den Vortrag von Veronika Karpf, Head of Online Marketing Münster bei der qualitytraffic GmbH, über das Online-Marketing entlang der Customer Journey interessant. Ich muss auch sagen, dass ich den einen oder anderen Tipp für mich mitnehmen konnte :-)

E-Commerce-BBQ_Kreditreform-Vortrag

Daniel Blasberg, Projektleiter CrefoPay

Infrastruktur für Onlineshops

Eindrucksvoll war auch die Besichtigung des B+S Lagers – meterhohe Regale, verschiedenste Versandartikel und laufender Betrieb. Doch mein persönliches Highlight war der gemeinsame Vortrag mit Daniel. Wir sprachen über die richtige Infrastruktur für Onlineshops, also über das Hosting im Allgemeinen, unsere verschiedenen Shopsysteme, die wir bei Mittwald anbieten sowie die Sicherheitsaspekte, die natürlich jetzt auch im Zuge der DSGVO zu beachten sind. Klar haben wir auch ein bisschen Werbung für Mittwald gemacht und das auch ziemlich erfolgreich. So viel kann ich sagen, es wird die eine oder andere Zusammenarbeit geben – was genau, erfahrt ihr mit Sicherheit in naher Zukunft ;-)

Mein Fazit: Ein gelungener Tag, der eindrucksvoll, spannend und lecker war. Nach den ganzen Sessions, die gut aufzunehmen waren, weil der Tag nicht komplett vollgepackt war, gab es nämlich noch das kulinarische BBQ mit Steaks, Lachs, Kartoffeln vom Smoker und vielen Salaten! Für den „Durst“ gab es zur späteren Stunde noch leckere Cocktails, die ich bei guten, interessanten Gesprächen mit den verschiedensten Menschen aus dem E-Commerce- und Marketing-Bereich genießen durfte :-)
Ich würde sagen: „E-Commerce BBQ, wir sehen uns nächstes Jahr wieder!“ Und vielleicht treffe ich ja auch den ein oder anderen vor euch?

Kommentar hinzufügen