TYPO3-Erweiterung Web2PDF

TYPO3-Erweiterung Web2PDF: So wird aus deiner Website ein PDF!

Schon seit längerem besteht bei unseren Kunden ein Wunsch: Eine Erweiterung für die aktuelle Version 6.2, die das einfache Generieren von PDFs aus Webseiten ermöglicht. Nach einigen Wochen Entwicklungszeit steht die Extension Web2PDF nun im TYPO3 Extension Repository zum Download bereit.

Wie funktioniert Web2PDF?

Web2PDF basiert auf Fluid und Extbase. Das Plugin kann per TypoScript eingebunden werden. So wird auf jeder Seite ein “PDF Link” gesetzt. Sollen nur einzelne Seiten für das PDF verwendet werden, kann dies über das Backend gesteuert werden. Die Styles holt sich die Extension dafür vom hinterlegten CSS.

In Gesprächen mit unseren Kunden haben wir oft gehört, dass eine Erweiterung wie Web2PDF fehlt. Nun kann jeder die Extension kostenfrei nutzen. Wir freuen uns schon auf das Feedback aus der Community! :)

Web to PDF

Website wird PDF: Kira und Ruven aus der Anwendungsentwicklung sind begeistert!

Hier geht’s zur Extension

Die Extension Web2PDF kann im TYPO3 Extension Repository heruntergeladen werden:

Feedback könnt ihr gerne über die Kommentarfunktion hier im Blog oder auf github hinterlassen: https://github.com/mittwald/typo3-web2pdf/issues

Kommentare

  1. Gravatar
    Aurus am
    hallo,
    wie kann man ein eigenes CSS für die Extension einbinden.
    Antworten
  2. Gravatar
    Andreas Kempf am
    Hallo,
    ich bekomme die Extension erst gar nicht zum Laufen.
    Habe die Version 1.1.5 auf TYPO3 6.2 installiert und wollte die extesion nur in einer Seite einsetzen. So habe ich die Einbindung als Inhaltselement Plugin im Backend benutzt.

    Leider Exception: No suitable request handler found

    MfG
    Andreas kempf
    Antworten
    1. Gravatar
      Andreas Kempf am
      Habe das Porblem zunächst durch ein Erweiterungstemplate mit folgendem Inhalt gelöst:


      Nun habe ich einen Link in der Seite, nur erzeugt der kein PDF sondern ein PREVIEW
      Antworten
      1. Kristina Dahl am
        Hallo Andreas!

        Vielen Dank für dein Feedback. Es wäre super, wenn du dazu bei Github ein Issue aufmachen könntest (https://github.com/mittwald/typo3-web2pdf/issues), dann gucken sich unsere Entwickler das mal an.

        Viele Grüße
        Kristina
        Antworten
  3. Gravatar
    Ludwig Meier am

    Ich wollte die Extension auch gerne auf einer Seite integrieren. Funktioniert auch alles sehr leicht und ohne Probleme. Allerdings funktioniert das Erstellen eines PDFs nicht. Ich habe TYPO3 in der Version 8.7.2.

    Folgende Meldung bekomme ich:
    Core: Exception handler (WEB): Uncaught TYPO3 Exception: Can’t open file typo3conf/ext/web2pdf/Vendor/mpdf/mpdf/ttfontdata/dejavusanscondensed.GSUBGPOStables.dat | MpdfException thrown in file typo3conf/ext/web2pdf/Vendor/mpdf/mpdf/classes/otl.php in line 297. Requested URL: /?tx_web2pdf_pi1%5Bargument%5D=printPage&tx_web2pdf_pi1%5Baction%5D=&tx_web2pdf_pi1%5Bcontroller%5D=Pdf&cHash=32778504d51d1fb97df13f2e234e85df

    Scheint es hier ein Problem mit mpdf zu geben?

    Antworten
    1. Kristina Dahl am
      Hallo Ludwig, vielen Dank für deinen Kommentar! Würdest du dafür bitte ein Issue auf Github unter https://github.com/mittwald/typo3-web2pdf/issues aufmachen? Vielen Dank und viele Grüße Kristina
      Antworten
  4. Gravatar
    Reinhard Niedermeier am

    Hallo Kira und Ruven,
    habe mir gerade einmal web2pdf Version 5.1.5 angeschaut auf der T3 Version 7.6.18 angeschaut und fand es shon sehr gut, weil es sehr einfach ist damit zu arbeiten. Die Installation war auch sehr einfach.
    Das einzige, was ich nicht hinbekommen habe ist, einzelne Contentelemente auf einer T3-Seite in die Liste „Datensatzsammlung“ des web2pdf-Plugins zu bekommen. Ich möchte nämlich nicht eine ganze T3-Seite im PDF haben, sondern nur einzelne Contentelemente dieser Seite. Ist das irgendwie möglich?
    Das Feature ist auch deshalb so wichtig, weil ich auf vielen Seiten nur die mittlere Spalte mit Inhalt gefüllt habe. Wenn ich jetzt nur die ganze Seite im PDF ausgeben kann kann , habe ich in den generierten PDFs immer sehr viel Platz links und rechts. Was ja nicht nötig ist.
    Bitte schreibt mir dazu eine Lösung!
    Gruß Reinhard

    Antworten
  5. Gravatar
    Daan de Lange am

    Nachdem ich das Kommentar abgeschickt habe, habe ich mich abonniert. Lande aus die Website Abo Verwalten. Hier ist ein toter Link drin:
    Du hast angefragt deine Abonnements zu den Artikeln von Mittwald Blog: Webhosting, CMS, E-Commerce zu verwalten. Folge diesem Link, um zu deiner Verwaltungsseite zu kommen: [manager_link]

    Antworten
    1. Jan Meyer am

      Hey Daan,

      wir haben das Problem lokalisieren können und sprechen nun mit dem Plugin-Entwickler.
      Falls du dich aus der Mailing-Liste austragen willst, dann können wir dich auch manuell raus nehmen.

      Wir versuchen den Fehler schnellstens zu fixen, jedoch sind wir dabei auf ein Plugin-Update angewiesen!

      Gruß
      Jan

      Antworten
    2. Kristina Dahl am

      Hallo Daan,

      auf unserer Website setzen wir die Erweiterung zur Zeit nicht ein. Du kannst dir aber gerne einen Testaccount bei uns einrichten und Web2PDF dort installieren und ausprobieren.

      Danke für deinen Hinweis mit dem toten Link, ich werde der Sache gleich nachgehen!

      Viele Grüße
      Kristina

      Antworten
  6. Gravatar
    Daan de Lange am

    Wo kann ich ein Beispiel sehen? Ist diese hier auf die Website eingesetzt?

    Antworten
  7. Kristina Dahl am

    Hallo Micha!

    Kannst du dein Feedback bitte direkt auf github anbringen? (https://github.com/mittwald/typo3-web2pdf) Unsere Entwickler beantworten hier gerne Fragen und gehen auf eure Rückmeldungen ein.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Kristina

    Antworten
  8. Gravatar
    Micha am

    Installieren unter 6.2 ging nur ohne Composer-Dateien. Mit gab es Probleme mit mpdf.
    Die produzierten PDFs bleiben leer. Googeln hilft auch nicht. Was kann das sein?

    Antworten
  9. Gravatar
    Emil Enzler am

    Ich bin am ausprobieren, der web2pdf Erweiterung. Soweit sind mal ein paar Erfolge sichtbar. Nun hab ich ein ganz kleines Problem. Ich habe Umlaute im PDF, die nicht richtig dargestellt werden. Auf der Website selber gibt es das Problem nicht. Wo könnte man diesbezüglich Einstellungen machen.

    Antworten
  10. Philipp Stranghöner am

    Hallo Herr Kunig,

    vielen Dank für Ihr Feedback, wir werden uns der Thematik annehmen und werden Ihnen dann Feedback auf Github geben. Wir haben uns dazu entschlossen für alle Fragen, Probleme und Feature Anfragen nur noch auf Github zu antworten.

    Viele Grüße Philipp
    vom Mittwald Team

    Antworten
  11. Gravatar
    Kurt Kunig am

    Ich wollte eigentlich nur einen Teil einer Seite ins PDF bringen, nur den Hauptinhalt!
    Nun dachte ich, okay, dann änderst Du das oder die Tamplates und/oder Layouts …

    In der Konfiguration steht ja:
    templateRootPath = EXT:web2pdf/Resources/Private/Templates/
    partialRootPath = EXT:web2pdf/Resources/Private/Partials/
    layoutRootPath = EXT:web2pdf/Resources/Private/Layouts/

    NUR!!! – Leider gibt es KEINE Partials und auch KEINE Layouts und unter Templates steht nur das Verzeichnis „Pdf“ mit der Datei „GeneratePdfLink.html“!?
    Das ist der Inhalt davon:
    ———————————-


    ———————————-
    Was soll man denn damit anstellen!???

    Antworten

Kommentar hinzufügen