Neuer Maintainer für typo3_forum: 
Pottkinder im Interview

Was lange währt, wird endlich gut: Lange haben wir nach einem neuen Maintainer unserer Extension typo3_forum gesucht. Wir freuen uns sehr, dass die Agentur Pottkinder sich ab sofort dieser Aufgabe annehmen wird. CEO Bastian Bringenberg erzählt im Interview, warum sie sich entschieden haben, die Erweiterung zu übernehmen und was sie damit vorhaben.
 

Hallo Bastian, stellt euch doch bitte einmal vor.

Wir sind die Pottkinder aus dem schönen Ruhrgebiet. Wir sind derzeit sechs junge Menschen, die sich vor allem um die Technik von Webprojekten kümmern – von der Entwicklung über Continuous Integration und Deployment bis hin zur Wartung. Wir arbeiten zum Teil seit 15 Jahren mit TYPO3 als primärem CMS für Kunden jeder Größenordnung. 
Anne Alms und ich sind dabei im TYPO3 Projekt keine Unbekannten, die anderen vier sind eher in anderen OpenSource Communitys unterwegs.  

Die Pottkinder übernehmen die Extension typo3_forum.

Die Pottkinder übernehmen typo3_forum

Wie seid ihr auf darauf aufmerksam geworden, dass die Extension typo3_forum einen neuen Maintainer sucht?

Durch ein gutes Netzwerk. Stefan Neufeind (TYPO3 Entwickler, Autor für t3n u. a.) weiß, dass wir schon lange mit der alten und der „neuen“ Forums Extension arbeiten und viele nicht veröffentlichte Erweiterungen verfasst haben. Er schickte uns eine E-Mail, ob wir mitbekommen hätten, dass ihr die Forum-Extension abgeben wollt. Also einmal den Link zu eurem Blog-Beitrag in der Mail angeklickt und da stand dann alles. :-)

Wie seid ihr dann vorgegangen?

Wir haben uns erstmal als Team hingesetzt und überlegt, ob wir das wirklich machen wollen. Uns war klar, dass es wichtig ist, dass man als Maintainer so einer Extension wirklich Verantwortung hat. Sonst wird aus einer bekannten Erweiterung ein Nischenprodukt. Ich wollte mir das auch nicht alleine auf die Fahne schreiben und dem Team etwas aufzwingen – das entspricht nicht meiner Vorstellung von Zusammenarbeit. Also haben wir im Team offen darüber gesprochen, ob wir als Pottkinder das machen wollen. 
Besonders Denis, unser jüngstes Teammitglied, war begeistert von der Idee. Immer noch mit einer vorsichtigen Grundskepsis haben wir uns dann hingesetzt, die Extension analysiert und geschaut, in welche Richtung sich das Ganze bewegen könnte. Wir haben uns überlegt, was die nächsten Schritte wären, um den Staub ein wenig abzuklopfen und auch etwas Neues mit reinzubringen

Was hat euch dazu bewegt, das typo3_forum zu übernehmen?

Ich betreibe seit vielen Jahren Hobbys, die über das TYPO3 Forum verwaltet werden. Ich habe viele Extensions geschrieben. Die kann zwar niemals jemand außerhalb dieser Projekte brauchen, aber es sind welche, die die Projekte massiv vorangetrieben haben. Denis teilt diese Hobbys und hatte auch schon überlegt Ähnliches für sich aufzusetzen und zu erweitern, da er bei uns Pottkindern stark mit TYPO3 in Berührung kommt.
Da wir also das Forum selbst nutzen, war es für uns selbstverständlich, dass wir dann auch unseren Teil der Zukunft zum Forum beitragen wollen.

Verrätst du uns auch, wie ihr der Extension diesen frischen Wind einhauchen wollt, von dem du eben gesprochen hast?

Stillstand ist in der IT der Tod. Wir haben daher vor, unsere Gitlab CI Pipeline in ein öffentliches Travis zu überführen und damit den Code Standard und die Tests hoch zu halten.
Als zweiter Schritt ist unser Plan der Aufbau von Crowdin als Übersetzungsdatenbank. Wir verwenden selbst ein anderes System intern, aber wollen hier so offen wie möglich sein, damit es keine Pottkinder-Erweiterung wird, sondern eine OpenSource Extension bleibt.
Wenn das beides passiert ist, wollen wir das Forum TYPO3 v10 fähig machen.
Erst dann fangen wir mit Dokumentation an und arbeiten die Issues und PullRequests ab. Und ganz am Ende würden wir uns um neue Funktionen kümmern, die wir vermutlich in einem Vor-Ort-Sprint planen werden.

Wow, das klingt spannend, aber auch nach viel Arbeit. Ich wünsche euch viel Erfolg dabei! 

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.