Kein Zugang zum TYPO3-Backend – und jetzt?

Kein Zugang zum TYPO3-Backend – und jetzt?

Wenn plötzlich der Zugang zum TYPO3-Backend nicht funktioniert, wird so mancher Administrator nervös. Im Blog erklären wir heute, was Ihr tun könnt, um wieder Herr oder Frau des Backends zu werden. ;-)

So funktioniert’s!

typo 3 install tool

Zunächst ist es wichtig sich Zugang zum Install-Tool zu verschaffen. Dieses findet Ihr unter domain.tld/typo3/install. Das Install-Tool wird durch verschiedene Sicherheitsebenen geschützt. Die erste Ebene ist die prinzipielle Sperrung des Install-Tools, wenn keine Datei Namens ENABLE_INSTALL_TOOL in typo3conf/ angelegt ist:

Um diese Datei zu erstellen, benötigt Ihr einen FTP- oder SSH-Zugang. Mit diesem erstellt Ihr nun eine leere Datei namens ENABLE_INSTALL_TOOL (ohne Dateiendung) unterhalb des Ordners typo3conf/. Im Mittwald-Kundencenter könnt Ihr dies übrigens auch bequem über den WebFTP-Zugriff vornehmen. Das Install-Tool ist nun freigeschaltet. Ist das Kennwort bekannt, kann der nächste Schritt „Kennwort neu setzen“ übersprungen werden.

Kennwort neu setzen

typo 3 kennwort neu

Diesen Wert müsst Ihr nun als neues Install-Tool-Kennwort in der localconf.php setzen. Dazu benötigt Ihr wieder den FTP- oder SSH-Zugriff. Die localconf.php befindet sich ebenfalls unterhalb von typo3conf/.

In unserem Beispiel fügt Ihr also nun folgende Zeile am Ende ein:

$TYPO3_CONF_VARS[‚BE‘][‚installToolPassword‘] = ‚1458cfc3be51cdb51b75cacb9370520e‘;

Nun kopiert Ihr den md5-Wert („799eb…“) aus dem Install-Tool. Nachdem Ihr die localconf.php gespeichert habt, könnt Ihr euch mit dem neuen Kennwort einloggen. Wählt nun im linken Menü den Punkt „Database Analyser“ aus.

typo3 creative admin user

Unten findet Ihr den Punkt Create admin user. Mit einem Klick öffnet sich ein neues Menü.

Nun könnt Ihr einen neuen Benutzer anlegen. Nachdem Ihr die Angaben mit „Write to database“ bestätigt habt, könnt Ihr Euch mit dem neuen Admin-User einloggen. In der Benutzerverwaltung könnt Ihr nun zum Beispiel auch die bestehenden Benutzer anpassen (z. B. das Kennwort ändern).

Zur Sicherheit könnt Ihr das Install-Tool nun auch wieder absichern. Dafür wählt Ihr einfach Logout from Install-Tool aus.

Dabei wird nun ebenfalls die ENABLE_INSTALL_TOOL-Dateigelöscht. Dies geschieht andernfalls automatisch nach einer Stunde.

Alternative Methode

typo3 alternative methode

Neben dem Anlegen eines neuen Benutzers über das Install-Tool könnt Ihr ebenfalls den bestehenden Benutzer direkt in der Datenbank anpassen. Dafür benötigt Ihr einen Zugang zur Datenbank, z. B. per phpMyAdmin (im Kundencenter verfügbar). Wichtig ist dabei die Tabelle be_users. Hier findet Ihr die angelegten Benutzer. In diesem Fall möchtet Ihr den Benutzer Backend-Admin-Benutzer anpassen. Dafür geht Ihr auf das Bleistift-Symbol.

Ihr seht nun die zugehörigen Datensätze. Im Feld password steht der md5-Wert des jetzigen Kennworts. Diesen ersetzt Ihr durch das neue Kennwort.

Entweder tragt Ihr direkt den md5-Wert ein, oder wählt als Funktion MD5 aus. Das eingegebene Passwort wird dann automatisch umgewandelt.

Die Eingabe bestätigt Ihr unterhalb der Datensätze mit „OK“. Ihr könnt Euch nun mit dem neuen Kennwort einloggen.

Kommentare

  1. Gravatar
    Claudia am

    Sehr gute Erklärung, hat sich schon mehrfach bewährt. Nun habe ich aber das Problem, das auch dies nicht funktioniert. Was kann ich da noch machen??

    Antworten
  2. Gravatar
    Nice am

    nice, bruder…

    Antworten
  3. Gravatar
    Latita am

    Hello,
    vielen Dank für den Beitrag. Ich bin gerade heute in dieser Situation gewesen. Typo3 hat mir bisher nur Scherereien gemacht *mad*
    Ist das nicht ziemlich schrecklich, dass man urplötzlich nicht mehr ins Backend reinkommt und sich nur damit behelfen kann, indem man einen neuen User anlegt? o_O

    Antworten

Kommentar hinzufügen