Mit diesen Shopware Plugins machst du das Beste aus deinem Shopsystem

Du möchtest deinen Webshop individueller gestalten oder dein Shopsystem erweitern? Dann bist du mit Plugins bestens bedient! Wir stellen dir unsere Top-Five der besten Plugins für Shopware 5 und 6 vor. Ich habe alle schon mindestens einmal getestet und einige auch derzeitig im Einsatz. Ich bin mir sicher: Mindestens eins wirst du auch brauchen. ;-)
 

Für verlustfrei komprimierte Bilder: Webp Unterstützung

Ihr wollt, dass euer Shop im Google Ranking weit oben steht und dass er gut performt? Dann solltet ihr in jedem Fall darauf achten, eure Bilder auf die jeweiligen Bildformate und Geräte zu optimieren. Mit dem von Google entwickelten Webp Format kein Problem. Dieses verbindet die Vorteile verschiedener Bildformate, wodurch bspw. eine verlustfreie Transparenz und Animation möglich ist. Shopware 5 unterstützt Webp jedoch leider nicht von Haus aus. Aus diesem Grund haben die Friends of Shopware ein kostenloses Plugin entwickelt, welches die Konvertierung und Nutzung von Webp in Shopware 5 zum Kinderspiel macht. 

 

Hier geht's zum kostenlosen Plugin, das mit Shopware 5 kompatibel ist.

webp ist einPlugin für Shopware, das dich bei der Komprimierung deiner Bilder unterstützt.

Für mehr Sicherheit: Mittwald Security Tools

Ärgert ihr euch nicht auch über Fakeanmeldungen beim Newsletter oder ein missbrauchtes Kontaktformular? Dann kann unser beliebtes Plugin „Mittwald Security Tools“ Abhilfe schaffen. Durch die Einbindung von verschiedenen reCaptcha-Varianten werden die eben genannten Probleme beseitigt. Außerdem haben nervige Botsso kein Angriffsziel mehr. Zudem könnt ihr eine Zwei-Faktor Authentifizierung über YubiKey erstellen. Darüber hinaus erhaltet ihr eine automatische Mailbenachrichtigung bei fehlgeschlagenen Backend-Logins und modifizierten Core-Dateien. Und: Ihr könnt eine Anzeige der Passwortstärke für eure Shopkunden konfigurieren. Testet es einfach mal.

 

Hier geht's zum kostenlosen Plugin, das mit Shopware 5 und voraussichtlich ab April 2020 mit Shopware 6 kompatibel ist.

Für eine bessere und einfachere Suche in deinem Onlineshop

Dieses Plugin hilft euch dabei, genauso eine Suche zu erstellen, wie sie von Marktriesen wie Amazon genutzt wird. Ich selbst habe dieses bereits mehrfach im Einsatz und kann euch sagen, die Nutzung ist ganz einfach. Installieren, in der Kategorieübersicht das Häkchen setzen um die Kategorie einzeln durchsuchbar zu machen und speichern. Schon hat eure Suche ein Dropdown-Feld, in dem eine Kategorie oder die globale Suche ausgewählt werden kann. Das ist bspw. sehr nützlich in einem Shop, der auch Ersatzteile vertreibt. Hier kann man dann schön die Ersatzteile aus der globalen Suche ausschließen. So bekommt euer Kunde entweder den gesuchten Artikel oder das gesuchte Ersatzteil angezeigt.

 

Hier geht's zum Plugin. Dieses ist mit Shopware 5 kompatibel. (169,00 € zzgl. MwSt.)

Händler- und Filialensuche mit OpenStreetMap

Falls ihr neben eurem erfolgreichen Onlineshop noch mehrere Filialen oder verschiedene Einzelhandelspartner habt, die eure Produkte führen, benötigt ihr bestimmt eine praktische Übersicht und Suche für eure Kunden. Schaut euch "Händler- und Filialensuche mit OpenStreetMap" an. Hiermit könnt ihr die Adressdaten bequem per CSV-Import durchführen. Außerdem praktisch: Ihr müsst nicht wie bei GoogleMaps einen API-Key etc. haben. Die Konfiguration und Einbindung in die Storefront sind kinderleicht und ohne großen Aufwand umsetzbar.

 

Hier geht's zum Plugin. Dieses ist mit Shopware 6 kompatibel. (Bis zum 01.04.20 für 159,20 € zzgl. MwSt., danach 199,00 € zzgl. MwSt.)

Plugin für Shopware 6

Kommen wir nun zum vierten Plugin. Das empfehlen wir euch wärmstens, wenn euch der Standard-Footer von Shopware nicht gefällt und ihr nicht unendlich viele Stunden investieren wollt, um das Template aufwendig manuell anzupassen. Mit Footer Tuner Pro erhaltet ihr eine Vielzahl an Möglichkeiten: Ihr könnt einfach die Anzahl der anzuzeigenden Spalten inkl. abweichender Spaltenbreiten konfigurieren. Zudem ist es euch möglich, zusätzliche Inhalte auch per WYSIWYG-Editor einzufügen. Das Plugin ist recht umfangreich, aber dennoch intuitiv bedienbar. Auch die bisherigen sechs Bewertungen mit vollen fünf Sternen zeigen: Dieses Plugin sollte in keinem Shop fehlen.

 

Hier geht's zum Plugin. Dieses ist mit Shopware 5 und voraussichtlich ab Mai 2020 mit Shopware 6 kompatibel. (Bis zum 09.03.20 111,75 € zzgl. MwSt., danach 149,00 € zzgl. MwSt.)

Für Shopware Entwickler ein Muss: Profiler 

Last but not least: Das Tool für jeden Shopware Entwickler. Der Profiler sollte Standard sein, da er euch vor allem beim Entwickeln von Themes vieles erleichtert. So könnt ihr euch bspw. im Quellcode als HTML-Kommentar anzeigen lassen, welcher Block aus welcher Template-Datei wo geladen wird. Weiter bietet euch das Plugin die Möglichkeit, eine Performance-Analyse durchzuführen. Und zu guter Letzt lässt sich nachvollziehen, welche Datenbankabfragen beim Aufruf erfolgen und welche Variablen in der aufgerufenen Seite zur Verfügung stehen.

 

Hier geht's zum kostenlosen Plugin, das mit Shopware 5 und voraussichtlich ab Februar/März 2020 mit Shopware 6 kompatibel ist.

Für einen Shop, der jedem Sale standhält: das richtige Hosting

Du bist unzufrieden mit deinem Hoster oder generell noch auf der Suche nach dem richtigen Hoster für deinen Webshop? Falls du einfach einen performanten Onlineshop haben möchtest, der bei jeglichen Peaks und jedem Sale standhält, schau mal bei unseren Shop-Hosting-Tarifen vorbei. Diese bieten dir einen rasendschnellen Shop mit zeitsparenden Hosting-Tools sowie Skalierbarkeit.

Kommentare

  1. Datenstratege am
    Sehr gute Tipps, Michel! Euer Security-Plugin hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm.

    Gerade kostenlose Lösungen wie Webp sind ja bei Shopware wirklich Gold wert.

    Uns ist es neulich noch passiert, dass wir ein Shopware-Mailtemplate gekauft haben, um den Test-Aufwand etwas zu verringern. Leider war das Gegenteil der Fall: das Plugin war so lückenhaft und schlecht programmiert, dass wir ziemlich viel Aufwand hatten die Fehler im Code zu beseitigen. Daher freue ich mich über jede Plugin-Empfehlung.
    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.