TYPO3 8.7: Neue LTS-Version!

Der langersehnte Release der neuen TYPO3 Version 8 wurde nun endlich von offizieller Seite veröffentlicht und steht euch im Kundencenter zur Verfügung! Die Performance wurde in den neuen Versionen massiv verbessert und hat ein neues Niveau erreicht. Doch nicht nur das: Auch diverse andere Punkte und Features wurden verbessert, überarbeitet oder neu hinzugefügt. Jetzt ist die finale LTS-Version 8.7 erschienen. Welche Neuerungen das CMS auf seiner Reise dorthin erfahren hat, lest ihr in diesem Blog-Beitrag.

  1. TYPO3 8.7 LTS
  2. Jetzt bei Mittwald testen
  3. Was bisher geschah
  4. TYPO3 8.0
  5. TYPO3 8.1
  6. TYPO3 8.2
  7. TYPO3 8.3
  8. TYPO3 8.4
  9. TYPO3 8.5
  10. TYPO3 8.6
  11. Ausführliche Release Notes

TYPO3 8.7 LTS

Für den finalen erschienen Release hat das TYPO3 Core Team noch an vielen Stellen Bugs behoben und an der Dokumentation gearbeitet. Generell sollte der Einsatz von TYPO3 8.7 sehr ausgiebig geprüft werden. Viele Extensions für TYPO3 sind noch nicht kompatibel mit der finalen Version. Die Extension-Entwickler werden diesen sicher in der nächsten Monaten nachziehen, so dass ein Upgrade auf TYPO3 8.7.0 problemlos möglich sein sollte.

Ein Update über den Mittwald Versionsmanager werden wir ab Anfang Mai 2017 unseren Kunden zur Verfügung stellen. Wie schon gesagt, empfehlen wir immer, das Update oder die neue Version vorher ausgiebig zu testen, bevor man diese in einer produktiven Umgebung benutzt. Als Long Term Release wird TYPO3 8.7 von offizieller Seite bis Oktober 2018 unterstützt und mit Updates versorgt.

Jetzt bei Mittwald testen

Wir wünschen euch viel Spaß mit der finalen Version! Diese könnt ihr jetzt über den Softwaremanager installieren oder in einem Testaccount ausprobieren.

 

Was bisher geschah

TYPO3 8.0

  • Das Kopieren von Inhaltselementen im Seitenmodul ist nun per Drag & Drop möglich.
    Ein Feature, welches die Arbeit im Backend um einiges vereinfacht.
  • Ein eigenes Logo für den Backend Login gab es bereits in älteren TYPO3 Versionen doch nun kann auch das Logo im Backend selbst angepasst werden. So seht ihr in der oberen linken Bildschirmecke nun auch euer eigenes Logo.
  • Der Assistent der Extension „form“ wird nun direkt inline geladen.
  • Vorgefertigte Formulare können hiermit integriert werden. Der neue Integrator kann nun Formulare innerhalb eines Site Packages definieren.
  • Der Recycler (umgangssprachlich auch als Papierkorb bezeichnet) unterstützt nun eine rekursive Wiederherstellung von gelöschten Seiten bis hin zum ersten Level der Rootline.

TYPO3 8.1

  • Das Löschen des gesamten Front- Sowie Backend-Caches ist nun über einen Button im Backend sowie im Install-Tool möglich. Simpel aber effektiv.
  • Des Weiteren wurde ein Assistent zum Anlegen neuer Backend Layouts hinzugefügt. Dieser vereinfacht das Anlegen neuer Layouts immens. Die TSConfig des erzeugten Layouts kann außerdem angezeigt und einfach in eigene Extensions übernommen werden.
  • Es gibt nun eine verbesserte und einfachere Farbauswahl im Backend.
  • Das Modul wurde überarbeitet.

Generell wurde in dieser Version sehr viel optisch angepasst, überarbeitet und die Performance nochmal wesentlich verbessert.

TYPO3 8.2

  • Die Version TYPO3 8.2 unterstützt nun .ogg, .falc und .opus Dateien.
  • Der Cache kann nun auch für einzelne Seiten separat geleert werden. Es ist nicht mehr notwendig den gesamten Cache zu löschen, wenn lediglich an einer Unterseite gearbeitet wird.

TYPO3 8.3

  • Eine neue, vereinfachte Link-Syntax für Seiten und Dateien wurde in der Version 8.3 hinzugefügt.
  • TCA Tree wird nun mit SVGs und Browser-Technologie umgesetzt. ExtJS wird dabei nicht mehr genutzt.
  • Die Migration auf Doctrine DBAL ist in dieser TYPO3 Version fast komplett abgeschlossen.

TYPO3 8.4

  • Im Install-Tool von TYPO3 steht nun der Punkt „Upgrade Analysis“ zur Verfügung. Dort können die gesamten Änderungen seit der Version 8.0 gefiltert werden. Relevante Informationen können so sehr schnell ausgemacht werden.
  • Der Datenbank-Aufruf wurde nun gänzlich auf Doctrine DBAL umgestellt. Die System-Extensions dbal und adodb werden somit nicht mehr genutzt und sind überflüssig.
  • Das Backend von TYPO3 ist seit der Version 8.4 responsive. Bei kleinen Änderungen kann man also einfach via Tablet oder Smartphone auf das Backend zugreifen und findet sich dank des neuen responsive Designs schnell zurecht, um die Änderungen durchzuführen.
  • Die ExtJS-basierte Viewport-Funktion im „Anzeigen“-Modul basiert nun auf JavaScript und jQuery.

TYPO3 8.5

  • Ab der Version 8.5 können die gesamten Upgrade Wizards erneut ausgeführt werden.
  • Die TypoScript Option „showAccessRestrictedPages“ ist nun auch mit den Spezial-Menüs kompatibel.
  • Nicht benutzte Sprachpakete können nun ganz einfach gelöscht bzw. deinstalliert werden.
  • Der CKEditor steht nun zur Verfügung, dieser soll in Zukunft den Rich Text Editor ablösen. Eine genaue Version, ab welcher der Rich Text Editor gänzlich abgelöst werden soll, ist leider noch nicht bekannt.
  • Die Systemextension „form“ wurde stark überarbeitet. Der Umfang der Funktionen ist nun vergleichbar mit Extensions wie Powermail. Formulare können über ein neues Backend-Modul erstellt werden und auch mehrfach in der Installation verwendet werden. Außerdem können ab sofort auch mehrseitige Formulare erstellt werden. Das Formular kann bequem in einem neuen Assistenten erstellt werden. Die Entwicklung der Extension wird noch immer weitergeführt.

TYPO3 8.6

  • Verbesserungen vom Bildassistenten wurden vorgenommen. Diese erlauben z. B. das Markieren der wichtigsten Teile des Bildes, damit diese immer sichtbar sind.
  • Fluid_styled_content und css_styled_content wurden überarbeitet. „List of pages“ und „List of sections“ sind somit jetzt eigene Content Elemente
  • Die Link-Validierung wurde verbessert. Link-Pfade werden nun in der Vorschau angezeigt.
  • Übersetzungsfunktion wird weiterhin überarbeitet. Es ist nun einzeln auswählbar, welche Elemente übersetzt werden sollen und welche nicht.

Ausführliche Release Notes

Die offiziellen und ausführlichen Release Notes findet ihr in englischer Sprache auf Release Notes auf typo3.org.

Kommentare

  1. Gravatar
    Hans am

    Ist dieser Fehler bei einer frischen Installation von Typo3 8.7.1 auch bekannt?
    System => Reports:
    Update Incomplete
    This installation is not configured for the TYPO3 version it is running. If you did so intentionally, this message can be safely ignored. If you are unsure, visit the Update Wizard section of the Install Tool to see how TYPO3 would change.

    Gibt’s da eine Lösung?

    Antworten
    1. Kristina Dahl am

      Hallo Hans,

      ja, dieser Fehler tritt auch bei einer manuellen Installation von TYPO3 auf. Eine Lösung ist uns bisher leider nicht bekannt.

      Viele Grüße

      Kristina

      Antworten
  2. Gravatar
    Christoph am

    „Ein Update über den Mittwald Versionsmanager werden wir ab Anfang Mai 2017 unseren Kunden zur Verfügung stellen. “

    Habe ich was verpasst oder hängt es von der Vertragsart ab, wann T3 8 im Verionsmanager erscheint?

    Antworten
    1. Kristina Dahl am

      Hallo Christoph!

      Nein, das hängt nicht von der Vertragsart ab, es hat sich alles nur ein bisschen verzögert. :) Wir schalten heute die Updates von 8.7.0 auf 8.7.1 frei und im Laufe der Woche von 7.6.x auf 8.7.x.

      Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen?

      Sonnige Grüße

      Kristina

      Antworten
      1. Gravatar
        Alexander am

        Hallo Kristina,

        das Update von 8.7.0 auf 8.7.1 ist bei unserem Managed vServer L noch nicht verfügbar!? Woran liegt’s?

        Viele Grüße,
        Alexander

        Antworten
        1. Kristina Dahl am

          Hallo Alexander,

          bitte entschuldige die späte Antwort! Das Update wird aktuell bereitgestellt und sollte im Laufe des Tages zur Verfügung stehen.
          Bei weiteren Fragen melde dich gerne bei uns!

          Viele Grüße

          Kristina

          Antworten
      2. Gravatar
        Christoph am

        Das mit Update 7.6 -> 8.7 hat wohl nicht geklappt. Gibt’s einen neuen Zeitplan?

        Antworten
      3. Gravatar
        Kai am

        Hallo Kristina,
        ist auch ein Update über den Versionsmanager von 8.4.1 auf 8.7.1 in Planung?

        Antworten
        1. Gravatar
          Georg am
          Das würde mich auch brennend interessieren!
          Ein Upgrade von 8.4.x auf 8.7.x über den Softwaremanager wäre grandios!
          Antworten
  3. Gravatar
    Mark am

    Ich finde das Typo3 8 in die richtige Richtung geht. Natürlich gibt es Dinge die subjektiv sind und nicht jedem gefallen. Speziell der Wechsel auf CK Editor und vor allem der Performanceschub mit PHP 7 ist ein Wechsel wert.
    Die Formextension ist für mich noch nicht wirklich rund, so kann man zwar Formelementen wie Inputs etc. im Gridcontainer größen zuweisen (xs, s, sm, lg) ist das Element der gleichen Zeile aber ein Textelement oder ein Content Element, so kann man diesem keine Größe zuordnen.

    Antworten
  4. Gravatar
    stefan andres am

    Also mir gefällt die 8.7.1-Version sehr gut – bis auf :-) –> hab die EXT form benutzt für ein einfaches Formular – funktioniert auch alles – dann hab ich realurl installiert – und dann war es vorbei – alles seinen ok – aber wenn ich die Kontaktseite aufrufen möchte (im FE) dann erscheint die Meldung das zu viele Umleitungen da sind — wieso ? bzw wie richte ich das wieder? —> und funktioniert bei der neuen Version von realurl die Funktion .html nicht mehr?

    Antworten
  5. Gravatar
    Matthias am

    Benni, deine Kritik verstehe ich nicht wirklich. Du bekommst ein richtig gutes, ausgewachsenes, mehrsprachiges Enterprise CMS zum kostenloses Download und beschwerst dich über den „kurzen“ Support?

    Also ich finde die Neuerungen super. Endlich vom alten RTE Monster weg und hin zum frischen CKE, natives beschneiden von Bildern ein responsives Backend….. Nice.
    Aktuell schreibe ich ein Angebot für eine Agentur. Wird dann das zweite Projekt mit TYPO3 8.x :-) Freue mich schon.

    Cheers,

    Matthias

    Antworten
  6. Gravatar
    Stephan am

    Schade dass ein LTS auch wieder nur 18 Monate versorgt wird.
    Für meinen Kundenkreis, weniger technisch versiert und update“geil“, sollten fertige Seiten am besten 5Jahre+ ohne größere Updates laufen.
    Bin in letzter Zeit nicht mehr ganz am laufenden mit TYPO3, aber wie lange wird denn dann ein nicht LTS noch unterstützt? 6 Monate?

    Antworten
    1. Gravatar
      Benni am

      Hallo Stephan,

      stimmt leider auch nicht ganz (sollten wir vielleicht auch deutlicher kommunizieren, werde ich machen, danke für den Hinweis):

      Läuft also so ab:

      – 18 Monate vollen Support, alle Bugfixes etc. mit definierten Maintenance Releases
      – danach nochmal 18 Monate Support für Security und Critical Bugfixes (z.B. Browser support für moderne Browser)

      Das heißt: Effektiv 3 Jahre Unterstützung mit Update auf in der zeit 2 weitere LTS Versionen, die bis dahin veröffentlicht wurden.

      Anschließend, wenn man nicht updaten will/kann, gibt es die ELTS, ein Angebot der TYPO3 GmbH um nochmals bis zu zwei Jahre Support zu erhalten (ich schätze Mittwald unterstützt dies auch durch den Update Manager).

      Das heißt: Maximal 5 Jahre Support.

      Antworten
  7. Gravatar
    Benni am

    @Andreas – das ist auch kein neues Feature :) Das Cache Dropdown ist neu => Redakteure haben nur noch einen Cache-Button, Admins haben zwei (Frontend Caches und alle Caches leeren, letzterer verhält sich identisch zum Install Tool buttons) – mehr gibt’s nicht mehr

    Antworten
  8. Gravatar
    Andreas am

    Also das löschen des Caches einer einzelnen Seite, der hier als neu angepriesen wird war sogar schon in TYPO3 3.8 möglich ;)

    Antworten

Kommentar hinzufügen