Unsere Tool-Empfehlung für dein Arbeiten im Homeoffice: Discord

Es ist Mittwoch: Die Hälfte der zweiten Homeoffice-Woche ist quasi geschafft. Auch heute möchte ich euch ein Tool vorstellen, das wir selbst bei Mittwald anwenden: Discord. Ursprünglich wurde das Programm ins Leben gerufen, um Gamer zusammenzubringen und ihnen kostenfrei zu ermöglichen, miteinander zu texten und zu sprechen. Wir nutzen das Programm nun aufgrund der Coronavirus-Situation manchmal anstelle von Slack. Also auch für Instant Messaging, Chat, Sprachkonferenzen und Videokonferenzen. Was die Vorteile von Discord sind und wie ihr es nutzen könnt, möchte ich euch nun erklären.  

Discord könnt ihr sowohl auf eurem Computer als auch auf dem Smartphone bedienen. Es kann einfach als Webanwendung im Browser oder als Client-Software auf allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden. Das Tool enthält nahezu alle Funktionen, die man auch von Skype oder TeamSpeak kennt. Es bietet Sprach- und Text-Kanäle, in denen man sich mit mehreren Teilnehmern in Gruppen ganz einfach austauschen kann. Eine Bildschirmübertragung des ganzen Bildschirms oder einzelner Fenster steht ebenfalls zur Verfügung – jedoch nicht in der Webversion!

Discord ist im Homeoffice nützlich, um mit Kollegen zu schreiben oder eine Videokonferenz zu halten.

Screenshot: https://discordapp.com

So einfach funktioniert die Kommunikation über Discord

  1. Registrierung/Anmeldung: Für die Registrierung benötigt ihr lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Gebt noch einen geeigneten Benutzernamen ein und bestätigt die Registrierung. Im Anschluss solltet ihr eure E-Mail-Adresse verifizieren, sodass ihr euch anmelden könnt.
     
  2. Discord-Server: Seid ihr neu bei Discord, könnt ihr einen neuen Server hinzufügen oder (mit einem Einladungslink) einem bereits erstellten beitreten. Ihr findet in der linken Seitenleiste alle Server, denen ihr bereits beigetreten seid. Es lässt sich problemlos zwischen den Servern hin und her wechseln. Ihr könnt auch nach Belieben den vielen öffentlichen Servern beitreten. Klickt dafür auf die Suche und schon werden euch einige Vorschläge gemacht.
     
  3. Sprach- und Text-Kanäle: Jeder Server verfügt jeweils über einen oder mehrere Sprach- und Text-Kanäle. Mit einem Klick auf einen Text-Kanal, seht ihr den Chat-Verlauf der Gruppe. Mit einem Klick auf einen Sprach-Kanal tretet ihr der Gruppe bei. Hierbei werden direkt auch eure Lautsprecher und das Mikrofon aktiviert. Schon kann die Kommunikation beginnen. Durch einen Klick auf einen anderen Sprach-Kanal wechselt ihr in den jeweiligen und seid dementsprechend nur noch mit den dortigen Teilnehmern in Kontakt.
     
  4. Stummschaltung: Wollt ihr euren Gegenüber zwar hören, jedoch nicht selbst gehört werden? Dann klickt auf das Mikrofon-Symbol links unten. Die Stummschaltung ist aktiviert, sobald das Mikrofon durchgestrichen ist. Ein weiterer Klick darauf deaktiviert die Stummschaltung.
     
  5. Go Live: Ihr befindet euch in einem Sprach-Kanal und wollt euren Bildschirm oder einzelne Fenster übertragen? Klickt links unten auf das Bildschirm-Symbol und wählt zwischen den verschiedenen Optionen aus. Danach nur noch mit "Live gehen" bestätigen und alle Teilnehmer des Kanals können eure Anzeige mitverfolgen. Natürlich könnt ihr auch an den Live-Übertragungen der anderen teilnehmen. Klickt hierfür auf das rote "LIVE"-Symbol hinter dem Teilnehmer und tretet der Übertragung bei.
     
  6. Verbindung trennen: Ihr habt nichts mehr zu sagen oder seid bereit für den Feierabend? Verlasst den Sprach-Kanal, indem ihr das Kreuz über dem Telefon-Symbol klickt.


     Ich wünsche euch viel Erfolg. Bleibt weiterhin zuhause und gesund!

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.