Nachhaltige Partnerschaft: Das Projekt Veganspiration hosted by Mittwald

Hallo Natascha, hallo Andy, stellt euch doch einmal kurz vor.

Natascha Pfeiffer

Natascha: Hi, ich bin Natascha und einer von zwei Köpfen hinter Veganspiration. In unserem Team bin ich hauptverantwortlich für alles Redaktionelle. Daneben bin ich Projektmanagerin und gerade in Elternzeit. Seit 2014 lebe ich vegan und versuche schon seit damals mit den Vorurteilen aufzuräumen, dass dieser Lebensstil mit „Verzicht“ gleichgesetzt wird. Denn: Ich liebe es zu backen und zu kochen, aber noch viel mehr: zu essen!

Andy Hausmann

Andy: Hi, ich bin Andy und der andere Kopf hinter Veganspiration. Meine Hauptaufgaben bestehen in Themen rund um die Technik sowie in der Entwicklung des Projekts. Zusätzlich bin ich seit 2011 einer von zwei Inhabern der TYPO3 Agentur SOTA Studio. Auch ich lebe seit 2014 vegan, bin aber ein „fauler Veganer “ − also ein großer Fan von Gerichten, die mich nicht Stunden an Zeit kosten, aber trotzdem lecker und abwechslungsreich sind.

Wie seid ihr beide auf die Idee gekommen, eine vegane Rezeptdatenbank zu kreieren?

Andy: Früher war ich ein Fastfood-Junkie. Mir fehlte immer die Ruhe, um richtig zu kochen. Selbst als ich mich dann für den veganen Lebensstil entschieden hatte, wollte ich mich nicht mit komplizierten Rezepten auseinandersetzen und griff zu Fertigprodukten, dachte aber gleichzeitig, dass das nicht die Lösung sein konnte, Also ging ich auf die Suche und stolperte über „Vegan für Faule“. Dieses Buch hat mich über die ersten Monate begleitet und sogar zum Experimentieren gebracht. Jedes Rezept, was mir gut gefiel, wandelte ich im Laufe der Zeit ab, perfektionierte es für mich und notierte es mir, sodass ich es auf all meinen Endgeräten immer zur Hand hatte.

So wuchs der Wunsch, auch anderen meine Rezeptdatenbank zugänglich zu machen. Ich wollte eine Seite kreieren, die mir am Anfang wunderbar geholfen hätte. Als ich dann Natascha kennenlernte, war klar: Wir ticken ähnlich. Und wir hatten direkt Lust auf ein gemeinsames Projekt.

Natascha: Für mich hat Weihnachten 2019 den Stein ins Rollen gebracht. Das Szenario: Die Familie ist zum großen Weihnachtsessen eingeladen. Die Gäste: unter anderem ein Kleinkind und drei Personen mit Unverträglichkeiten (Gluten, Soja und Industriezucker). Die Aufgabe, ein Menü zusammenzustellen, bei dem alle alles essen können, und das vor allem auch denen schmeckt, die schon beim Wort „vegan“ skeptisch die Nase rümpfen, hat mich Stunden an Recherche gekostet. Das muss einfacher gehen, sagte ich mir. Und dann traf ich Andy.

Dann war die Idee zur veganen Rezeptdatenbank geboren und warum habt ihr euch anschließend für Mittwald als Hosting-Partner entschieden?

Andy: Mittwald begleitet mich und meine Agentur nun seit rund zehn Jahren auf all unseren Wegen. Ihr habt euch nicht nur einen zuverlässigen Namen in der TYPO3 Szene gemacht, sondern seid in meiner Wahrnehmung der innovativste und nachhaltigste Dienstleister mit einem Technikverständnis und einer Hilfsbereitschaft, die ich so bisher noch nie erlebt habe. Und ich kenne viele Anbieter und Dienstleister, da meine Kunden häufig mit eigenen Partnern zu uns stoßen.

Der Agentur-Hub zeigt, dass bei Mittwald keinesfalls Menschen arbeiten, die einfach "nur" abarbeiten. Hier wird mit- und weitergedacht. Bei so einem Dienstleister und Partner ist unser Projekt perfekt aufgehoben. 

Andy Hausmann, Inhaber der TYPO3 Agentur SOTA Studio und Mitbegründer von Veganspiration

Für die Website kam für mich nichts anderes als TYPO3 in Frage. Der pragmatische Grund ist: Weil ich es liebe, seit mehr als zehn Jahren nutze und es für das nachhaltigste, skalierbarste und erfahrenste CMS halte. Hier können wir uns in Sachen Landingpages und SEO komplett austoben.

Dass ihr euch nicht nur ausgezeichnet mit TYPO3 auskennt, sondern euch außerdem auch noch mit so viel Leidenschaft beim Thema Nachhaltigkeit engagiert, macht euch natürlich zum perfekten Partner!

Was unterscheidet euch von anderen veganen Rezeptdatenbanken? Was macht euch besonders?

Natascha: Wir wollen eine Website schaffen, die alle Informationen zum Thema Veganismus vereint – Tipps zum Kochen und Backen, Informationen zu kritischen Nährstoffen, zu Vitaminen und wo sie in welcher Menge enthalten sind etc. Es wird einen Blog-Bereich zu vegan-relevanten und vegan-verwandten Themen geben. Wir wollen einen Mitgliederbereich schaffen, in dem die Nutzer*innen Bewertungen und Kommentare zu Rezepten abgeben und sich ein eigenes Kochbuch zusammenstellen, Rezeptwochenpläne erstellen und Einkaufslisten generieren können. Es wird also noch einiges passieren!

Was ist euer Lieblingsrezept?

Rezept Grüner Spargel in Zitronen-Butter-Sauce

 

Natascha: Puh, schwierig. Die veröffentlichten Rezepte haben für mich grundsätzlich alle schon Lieblingsrezept-Potential. Im Moment steht bei mir Spargel hoch im Kurs. Dies ist mein aktuelles Lieblingsrezept.

Vegane Bananen-Pancakes

Andy: Die veganen Bananen-Pancakes. werden bei mir (fast) jedes Wochenende aufgetischt, gelingen garantiert und sind sogar für Kinder geeignet, da sie süß und zuckerfrei sind. Außerdem lassen sie sich ganz einfach abwandeln: mit Schokostückchen, Blaubeeren, als Pancake-Türme mit Früchten und vielem mehr!

Vielen Dank für das Gespräch!

Kommentar hinzufügen