Unternehmerische Verantwortung oder: Warum wir tun, was wir tun

Klimaneutralität macht den Anfang

Mit dieser Grundmotivation verfolgen wir den Wunsch nach klimaneutralem Arbeiten bereits seit über 10 Jahren. Der Bau unseres Rechenzentrums 2011 und die damit verbundenen Nutzung der Abwärme zum Heizen war ein erster Meilenstein auf diesem Weg. „Rein wirtschaftlich war das damals ein eher teures Konzept. Dennoch haben wir uns bewusst dazu entschlossen”, erinnert sich Mittwald Geschäftsführer und Inhaber Robert Meyer. Aber woher kam die Motivation, die Entscheidung so zu treffen?  

Unternehmertum bedeutet für mich, die Auswirkungen unseres Handelns auf Umwelt und Gesellschaft stets zu überprüfen. 
Es geht darum, sich der Verantwortung bewusst zu werden, sich ihr zu stellen und aktiv zu werden. Das Ziel muss dabei sein, die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu erhalten.”

Robert Meyer | Geschäftsführer
Bestes Hosting für Agenturen & Freelancer

Erfolg ganzheitlich definieren

Unternehmerische Verantwortung bedeutet also nicht zwangsläufig Gewinnmaximierung sondern fußt auf bewusstem Handeln. Bei Mittwald definiert sie sich auch über die Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Mitarbeiter*innen. Deshalb wurde Ende 2019 die Klima-Taskforce gegründet, in der Mittwälder*innen gemeinsam klimarelevante Themen in das Unternehmen tragen und an der stetigen Verbesserung der CO2-Bilanz arbeiten.

In regelmäßigen Treffen spinnen wir gemeinsam Ideen, wie wir zusammen umweltbewusstes Handeln üben können. Das können kleine Aktionen wie etwa das gemeinsame Bewirtschaften von Hochbeeten sein, oder auch große, wie die Aufforstung eines Waldstücks. Damit retten wir nicht die Welt aber es sind Beiträge für unseren Arbeits- und Lebensraum.” 

Carina Looft | Nachhaltigkeitsmanagerin, links  auf der neu entstehenden Waldfläche 

Nachhaltigkeit ist mehr als Klima

In ihrer Arbeit widmete sich die Taskforce bisher überwiegend Klimathemen. Dieser Fokus soll nun um ganzheitliche Nachhaltigkeit erweitert werden: Themen wie Geschlechtergleichheit, nachhaltige/r Konsum und Produktion oder auch Gesundheit und Wohlergehen rücken auf die Agenda. Sie alle lassen sich unter dem Oberbegriff der Nachhaltigkeit zusammenfassen und bekommen mehr Raum im Unternehmen. Als Leitfaden für kommende Aktivitäten dienen uns die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs). Wie wir diese konkret umsetzen und in den Unternehmensalltag einbinden, ist die Aufgabe, der wir uns nun stellen. 

Und was bedeutet das alles für dein Hosting?

Wir betreiben unsere Server CO2-neutral. Hostest du deine Projekte bereits bei uns, profitierst du also schon jetzt von unseren Anstrengungen. Zugleich hat unsere Idee von Nachhaltigkeit direkte Auswirkung auf unsere Hosting-Angebote. So brauchst du dank der einfachen Skalierbarkeit auf dem Agentur-Server keine überdimensionierten Server buchen um hochperformant zu bleiben. Passe einfach deinen Tarif flexibel an deinen Traffic an. Das schont Ressourcen und deine Seite bleibt jederzeit rasend schnell.

Buche jetzt dein Hosting!

Kommentare

  1. Gravatar
    Vincent Rammelt am
    Absolut notwendig. Es gibt unzählige Gründe, warum Nachhaltigkeit einer Website extrem wichtig ist. Am meisten profitiert der Nutzer.
    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.