FTP-Benutzer anlegen und bearbeiten

Um Dateien zwischen deinem lokalen Computer und dem Server auszutauschen, kannst du SFTP nutzen. Diese Zugriffs-Methode ist unkompliziert und lässt dich per Mausklicks durch dein Filesystem navigieren. Hier erfährst du mehr darüber, wie du dich per SFTP verbindest.

In diesem Artikel geht es darum, wie du einen weiteren SFTP-Benutzer anlegst und einen solchen bearbeitest.

Anlegen

 Es ist für dich bereits ein SFTP-Benutzer bei uns eingerichtet – automatisch. Wenn du einen weiteren Benutzer anlegen möchtest, geht das so:

TITEL

    FTP-Neu-1

    Rufe in deinem Kundencenter die Projektverwaltung auf. Dort findest du innerhalb des Projekts den Punkt SFTP / SSH.

    Mit einem Klick darauf öffnet sich die Benutzerübersicht und du klickst auf Neu.

    FTP-Neu-2

    Wie soll der neue Benutzer heißen? Gib ihm unter Beschreibung einen sprechenden Namen.

    Wähle dann noch aus, auf welches Verzeichnis er Zugriff haben soll. Bediene dich dazu gerne der bequemen Ordner-Auswahl.
    Beachte, dass zusätzliche Benutzer nur unterhalb von /html zugreifen können!

    Mit welchem Passwort soll der neue Benutzer sich anmelden? Wähle ein generiertes oder ein eigenes. 

    Nach dem Klick auf Speichern wird der Benutzer angelegt.


     

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • nächste

Benutzer bearbeiten

TITEL

    FTP-Bearbeiten-1

    Rufe in deinem Kundencenter die Projektverwaltung auf. Dort findest du innerhalb des Projekts den Punkt SFTP / SSH.

    Mit einem Klick darauf öffnet sich die Benutzerübersicht und du klickst auf den Benutzer, den du bearbeiten möchtest.
    Daraufhin kannst du auf die Schaltfläche Bearbeiten klicken.

    FTP-Bearbeiten-2

    Nun kannst du alles abändern – die Beschreibung, das Verzeichnis und das Passwort.

    Du kannst den Benutzer sogar deaktivieren mit dem entsprechenden Haken.

    Und mit Speichern werden deine Änderungen aktiv.

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • nächste

Alternative zu FTP

Du kannst anstelle von FTP dein Projekt auch per SSH über die Kommandozeile bedienen.

Beachte, dass einzig der Hauptbenutzer (der ohne f1 am Ende) Berechtigungen für SSH besitzt. Die von dir neu angelegten Benutzer haben diese Rechte nicht.

War diese Antwort hilfreich?