Performance Plus

Du und deine Kunden wünscht euch mehr Performance für eure Webseiten? Performance Plus erfüllt genau das – eine vielfach schnellere Antwortzeit. Das klingt für dich und deine Kunden genau richtig? Dann finde hier alle wichtigen Details.

Technische Informationen

Performance Plus ist ein PHP-Beschleuniger. Er setzt auf die FPM-Technik (FastCGI Process Manager) in Kombination mit OPcache und APCu. Ein absoluter Performance-Gewinn, den du ab der PHP-Version 5.5 aktivieren kannst.

OPcache

Bei jedem Klick auf der Webseite deiner Kunden muss PHP den Quelltext kompilieren – also neu laden, lesen und übersetzen. Das kostet Zeit – Zeit, die der Nutzer mit Warten verbringt. Mit OPcache beschleunigen Sie diesen Prozess: Nach dem ersten Aufruf wird der bereits kompilierte PHP-Code in einen Cache gelegt. Jeder weitere Aufruf nutzt dann den Code aus diesem Speicher – einfach und um ein Vielfaches schneller.

APCu

Mit dem weiteren Cache APCu sicherst du dir einen zusätzlichen Performance-Kick für deine Web-Anwendungen. Viele dieser Anwendungen können häufig genutzte Daten im APCu speichern. Dein Plus: schnellerer Zugriff und damit bessere Performance.

Performance Plus aktivieren

Du aktivierst Performance Plus in den Einstellungen der PHP-Version im Softwaremanager.

TITEL

    Projekt auswählen: Wähle im Kundencenter in deiner Projektverwaltung dein gewünschtes Projekt aus.

    Softwaremanager öffnen: Unter Tools siehst du den Punkt Softwaremanager. Mit einem Klick öffnet sich die Übersicht.

    Version bearbeiten: Wähle in der Softwareübersicht die Kategorie Skriptsprachen. Es erscheint deine PHP-Version. Hier kannst du die aktuelle Version bearbeiten.

    Performance Plus aktivieren: Nun noch einen Haken an Performance Plus – Aktiv setzen, speichern und schon genießen deine Kunden mehr Power.

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • nächste

Managed Cache-Dynamik

Was hältst du davon, deinen Cache automatisch managen zu lassen und so Performance Plus optimal zu nutzen? Klingt perfekt? Dann ist unsere Managed Cache-Dynamik für dich mehr als interessant. Sie stellt die Größe von OPcache und APCu pro Projekt perfekt ein, versorgt deine Webanwendungen mit den richtigen Einstellungen und behält deine Cache-Auslastung im Blick.

Konkret sieht das so aus: Du installierst zum Beispiel Extensions, führst ein Update durch oder hast mehr Content – damit ändern sich die Anforderungen deiner Anwendung. Nun sind zwei Dinge wichtig:

  1. Cache-Speicher erhöhen: Unsere Managed Cache-Dynamik erledigt das für dich. Sollte der Cache deines Hostingpakets dazu nicht ausreichen, informieren wir dich direkt per E-Mail.
  2. Cache-Größe verringern: Auch das passiert ganz automatisch. So verteilt die Managed Cache-Dynamik Ihren Cache optimal.

Managed cache-dynamik aktivieren

TITEL

    Projekt auswählen: Wähle im Kundencenter in deiner Projektverwaltung dein gewünschtes Projekt aus.

    Performance Plus öffnen: Unter Tools siehst du den Punkt Performance Plus. Mit einem Klick öffnet sich die Übersicht.

    Managed Cache-Dynamik aktivieren: Aktiviere die Cache-Dynamik, indem du den Haken bei Automatisch einstellen setzt. Mit speichern bestätigst du deinen Wunsch.

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • nächste
War diese Antwort hilfreich?
Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
Analyse
Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
Marketing
Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.