Performance Plus

Du und deine Kunden wünscht euch mehr Performance für eure Webseiten? Performance Plus erfüllt genau das – eine vielfach schnellere Antwortzeit. Das klingt für dich und deine Kunden genau richtig? Dann finde hier alle wichtigen Details.

Technische Informationen

Performance Plus ist ein PHP-Beschleuniger. Er setzt auf die FPM-Technik (FastCGI Process Manager) in Kombination mit OPcache und APCu. Ein absoluter Performance-Gewinn, den du ab der PHP-Version 5.5 aktivieren kannst.

OPcache

Bei jedem Klick auf der Webseite deiner Kunden muss PHP den Quelltext kompilieren – also neu laden, lesen und übersetzen. Das kostet Zeit – Zeit, die der Nutzer mit Warten verbringt. Mit OPcache beschleunigen Sie diesen Prozess: Nach dem ersten Aufruf wird der bereits kompilierte PHP-Code in einen Cache gelegt. Jeder weitere Aufruf nutzt dann den Code aus diesem Speicher – einfach und um ein Vielfaches schneller.

APCu

Mit dem weiteren Cache APCu sicherst du dir einen zusätzlichen Performance-Kick für deine Web-Anwendungen. Viele dieser Anwendungen können häufig genutzte Daten im APCu speichern. Dein Plus: schnellerer Zugriff und damit bessere Performance.

Performance Plus aktivieren

Du aktivierst Performance Plus in den Einstellungen der PHP-Version im Softwaremanager.

TITEL

    Projekt auswählen: Wähle im Kundencenter in deiner Projektverwaltung dein gewünschtes Projekt aus.

    Softwaremanager öffnen: Unter Tools siehst du den Punkt Softwaremanager. Mit einem Klick öffnet sich die Übersicht.

    Version bearbeiten: Wähle in der Softwareübersicht die Kategorie Skriptsprachen. Es erscheint deine PHP-Version. Hier kannst du die aktuelle Version bearbeiten.

    Performance Plus aktivieren: Nun noch einen Haken an Performance Plus – Aktiv setzen, speichern und schon genießen deine Kunden mehr Power.

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • nächste

Managed Cache-Dynamik

Was hältst du davon, deinen Cache automatisch managen zu lassen und so Performance Plus optimal zu nutzen? Klingt perfekt? Dann ist unsere Managed Cache-Dynamik für dich mehr als interessant. Sie stellt die Größe von OPcache und APCu pro Projekt perfekt ein, versorgt deine Webanwendungen mit den richtigen Einstellungen und behält deine Cache-Auslastung im Blick.

Konkret sieht das so aus: Du installierst zum Beispiel Extensions, führst ein Update durch oder hast mehr Content – damit ändern sich die Anforderungen deiner Anwendung. Nun sind zwei Dinge wichtig:

  1. Cache-Speicher erhöhen: Unsere Managed Cache-Dynamik erledigt das für dich. Sollte der Cache deines Hostingpakets dazu nicht ausreichen, informieren wir dich direkt per E-Mail.
  2. Cache-Größe verringern: Auch das passiert ganz automatisch. So verteilt die Managed Cache-Dynamik Ihren Cache optimal.

Managed cache-dynamik aktivieren

TITEL

    Projekt auswählen: Wähle im Kundencenter in deiner Projektverwaltung dein gewünschtes Projekt aus.

    Performance Plus öffnen: Unter Tools siehst du den Punkt Performance Plus. Mit einem Klick öffnet sich die Übersicht.

    Managed Cache-Dynamik aktivieren: Aktiviere die Cache-Dynamik, indem du den Haken bei Automatisch einstellen setzt. Mit speichern bestätigst du deinen Wunsch.

  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • nächste
War diese Antwort hilfreich?