Gutes Klima bei Mittwald: Mittwalds Nachhaltigkeitswoche

Unsere Ressourcen werden immer knapper. In diesem Jahr leben wir sogar schon seit dem 22. August von eigentlich nicht vorhandenen Mitteln. Auf Pump sozusagen. Daher wollen wir etwas zum Ressourcenschutz beitragen: Wir veranstalten in dieser Woche unsere interne Nachhaltigkeitswoche. Von einer Papier-einspar-Challenge bis zu Infos, Tipps und Tricks rund um das Thema Mülltrennung ist alles dabei. Denn wie wir alle wissen ist dies manchmal gar nicht so leicht und teilweise auch eine Wissenschaft für sich. ;-)
 

Europäische Nachhaltigkeitswochen

Aufgrund von Corona wurde die ursprünglich schon für Frühsommer terminierten Nachhaltigkeitswochen auf den 18. September bis 8. Oktober verschoben. Wobei die Kernwoche vom 20. bis 26. September stattfindet. Also genau diese Woche! Weshalb auch wir uns für die nachhaltige Entwicklung im Rahmen der 17 Sustainable Development Goals (SDG´s) einsetzen wollen. Unser Schwerpunkt liegt dabei in dieser Woche auf dem SDG 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz.

Challenge accepted: Wir reduzieren unseren Papierverbrauch

Mittwald veranstaltet eigene Nachhaltigkeitswoche.

In Sachen Papierverbrauch sind wir schon gar nicht so schlecht. Trotzdem drucken wir hier mal was aus, benutzen Post it´s und Metakarten für Workshops und stellen uns zu selten die Frage: Ist das überhaupt notwendig? Denn: Jeder unserer Meetingräume ist z. B. mit einem Whiteboard ausgestattet. Genau deshalb haben wir am Montag die Challenge gestartet, unseren eigenen Papierverbrauch zu reduzieren. Jeder Mittwälder ist ganz speziell diese Woche dazu aufgerufen, sich immer wieder die oben genannte Frage zu stellen, bevor etwas gedruckt oder beschrieben wird. Wir sind schon jetzt ganz gespannt auf die Erfahrungen und das Feedback am kommenden Freitag. :-)

Unser zweites Thema: Mülltrennung

Die Vermeidung von Verpackungsmüll steht natürlich immer an erster Stelle. Erst danach kommt das trennen. Doch dass Mülltrennung nichts bringt, ist falsch! Ja, der Inhalt der Restmülltonne wird verbrannt. Aber: Verpackungen aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne, aus Glas sowie aus Papier, Pappe und Karton können recycelt werden, wenn sie vom Restmüll richtig getrennt werden.

 

Nun ist das Thema Mülltrennung erst einmal wenig spannend, doch was es alles zu beachten gilt, ist manchmal echt komplex und stiftet nicht selten Verwirrung. Ein Grund für uns, neben der Papier-einspar-Challenge, jeweils an einem Tag in dieser Woche eine der verschiedenen Müllarten mit der Frage „Was darf rein und was bleibt draußen?“ vorzustellen.

 

Unser Ziel: Aufräumen mit Vorurteilen und alten Trenngewohnheiten. Außerdem freuen wir uns am Ende dieser Woche über viele neue Mittwald Trennexperten. ;-)

 

Wie sieht es bei euch aus in Sachen Papierverbrauch und Mülltrennung, seid ihr schon Trennexperten? Lasst uns gerne einen Kommentar mit euren Erfahrungen da.

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.