How IT works (2)–Erlebnistag Mittwald

How IT works (2) – der IT-Erlebnistag bei Mittwald

Schüler sind oft überfordert mit der Menge an Möglichkeiten, die ihnen nach der Schullaufbahn offen stehen. Mittwald hat aus diesem Grund bereits zum vierten Mal den jährlichen IT-Erlebnistag durchgeführt. Dabei konnten die Gäste in kurzer Zeit fünf Berufe näher kennenlernen und sich so einen Eindruck darüber verschaffen, ob sie ein Beruf im IT-Umfeld anspricht.

  1. Die Workshops
  2. Mediengestaltung
  3. Kundenservice
  4. Anwendungsentwicklung
  5. Systemadministration
  6. Abschluss
  7. Interesse?

Insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler haben sich zu unserem IT-Erlebnistag angemeldet. Unser Ausbildungsleiter Rudi Mantler läutete den Tag mit einer kurzen Präsentation über Mittwald ein. Dabei erklärte er den Teilnehmern, was wir eigentlich machen und klärte mithilfe der motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Frage: „Was ist überhaupt Webhosting?“ Anschließend führten wir die Schüler durch das Firmengebäude, damit sie einen ersten Überblick zu den verschiedenen Arbeitsbereichen bekamen.

erlebnistag_bb_klein-jpg

Die Workshops

Alle Workshops wurden von uns Azubis geplant und selbst durchgeführt. In jedem Workshop wurde einer unserer Ausbildungsberufe beleuchtet und die Schüler durften sich an einigen typischen Aufgaben ausprobieren. Schließlich findet man nur durch das Ausprobieren heraus, welche Aufgaben einem wirklich liegen! Die Teilnehmer konnten im Vorfeld wählen, welches Berufsfeld sie am meisten interessiert. Dadurch konnten wir sie in Gruppen nach Interessen und Stärken einteilen. Im „Pro-Workshop“ erhielten sie einen intensiveren und tieferen Einblick in den Alltag und die Aufgaben des entsprechenden Ausbildungsberufs. Im Anschluss daran nahmen sie an zwei Light-Workshops in anderen Bereichen teil. Das sollte den Schülern helfen, sich klar zu werden, in welchen Bereichen ihre Stärken liegen und welche Richtungen sie weniger ansprechen.

Mediengestaltung

In Julas Workshop gab es z. B. eine Einführung in die Welt der Bildbearbeitung – ein Thema, das sie als Auszubildende zur Mediengestalterin täglich beschäftigt. Aufgabe war die Gestaltung eines Flyers, bei dem die Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten und die verschiedenen Tools von Photoshop ausprobieren durften.

Kundenservice

IT-Systemkaufmann Jonas, der im Kundenservice arbeitet, begann seinen Workshop mit einer kleinen Ralley. Hier sollten die Schülerinnen und Schüler mithilfe der Mittwald Webseite Begriffe wie „Domain“, „SSL-Zertifikat“ und „Content Management System“ kennenlernen. Im Anschluss stellten sie ihr neu erworbenes Wissen in nachgespielten Kundentelefonaten auf die Probe.

Anwendungsentwicklung

Tobian war selber letztes Jahr noch Teilnehmer beim IT-Schnuppertag. Dieses Mal durfte er schon einen eigenen Workshop zum Bereich Anwendungsentwicklung durchführen. Hier wartete auf die Teilnehmer eine Einführung in HTML. Am Ende konnten die Schüler schon eine eigene kleine Website zum Leben zu erwecken.

Systemadministration

Im ersten Teil von Christians Workshop durften sich die Teilnehmer über eine Führung im Rechenzentrum von Mittwald freuen. Im zweiten Teil des Workshops lernten sie die Aufgaben in der Systemadministration näher kennen. Viele von ihnen bekamen hier zum ersten Mal das Innenleben eines Servers zu sehen und konnten sich mit den einzelnen Komponenten vertraut machen.

IT-Erlebnistag-SA

Außerdem hat Eike einen Basic Workshop angeboten. In diesem wurden einige Grundlagen zum Thema Internet erarbeitet. Begriffe wie Domain, DNS, Webhosting und CMS wurden hier erläutert.

Diese Vorgehensweise und die interaktiven Sessions kamen bei allen Schülern gut an. Eine Schülerin verabschiedete sich sogar mit den Worten: „Wir sehen uns dann in zwei Jahren beim Bewerbungsgespräch wieder“.

Abschluss

Nach interessanten und erfolgreichen Workshops fanden sich alle Teilnehmer und Azubis noch einmal für eine Feedback-Runde zusammen. Unser Ziel ist es, uns jedes Jahr etwas zu verbessern und den IT-Erlebnistag weiterzuentwickeln.

Auch für uns Azubis war dieser Tag eine lehrreiche Erfahrung, aus der wir viel für zukünftige Veranstaltungen mitnehmen können. Deshalb möchten wir uns bei euch für die tolle und begeisterte Mitarbeit bedanken und hoffen, dass euch der Tag bei eurer Berufswahl nach dem Schulabschluss helfen wird.

Interesse?

Wenn ihr nicht dabei sein konntet, aber unbedingt mal die Welt bei Mittwald erleben wollt, bewerbt euch doch einfach bei Rudi Mantler für ein Praktikum unter ausbildung@mittwald.de oder besucht unsere Seite karriere.mittwald.de für mehr Informationen.

Kommentare

  1. Gravatar
    Alexander Liebrecht am

    Hallo Tobias,
    sehr spannend verlief also euer IT-Tag und das freut mich sehr. Früher, da war ich eher sportlichen Aktivitäten ausgesetzt als würde ich mich mit Webhosting, SSL und CMS befassen. Das war alles Neuland und meinen Realschullabschluss machte ich 1998. Ja, eine ganze Weile ist es her und im Grossen und Ganzen bereue ich nichts, wie das so meinerseits verlaufen war. Heute befasse ich mich in meiner Freizeit mit Webhosting, Servern, Domains und den OpenSource CMS.

    Es aktuell sehr wichtig, dass Schüler an diese Themen herangeführt werden und eine Vorstellung davon bekommen, was sie in den IT-Berufen erwarten kann. Das Digitale ist ja beinah in jedem Beruf angesiedelt und die Tendenz ist sicherlich steigend. Sobald ein Webuser Facebook enteckt, denkt er oft über die Erstellung einer eigenen Webseite nach. Wenn schon in der Schule die Möglichkeiten bestehen, einem Webhoster auf die Finger zu schauen, kann es schon etwas bringen. Damals 1998 hatte ich diese Möglichkeiten nicht und da gab es für mich die Computer/Internet-Welt noch nicht.

    Antworten

Kommentar hinzufügen