.DE Domains

Ideal für Unternehmen in Deutschland

Jetzt .de Domain sichern

.DE von 1986 bis Heute

Im November 1986 wurde die Top Level Domain .DE für Deutschland ins Leben gerufen. Zwei Jahre später gab es nur sechs .DE-Domains, größtenteils von Universitäten belegt. Diese Webseiten sind bis heute vergeben und bringen es damit auf ein Alter von mehr als 25 Jahren. Nach Übergabe der Verwaltung von .DE-Domains an die DENIC folgte ein zunehmendes Wachstum, das bis heute anhält und für über 15 Millionen registrierte .DE-Domains sorgt.

Eine .DE Domain darf eine Länge von mindestens einem bis maximal 64 Zeichen haben. Unterstützt werden bei .DE auch Umlaute, die von älteren Programmen noch als codierte Versionen ausgegeben werden. Sie beginnen dann mit "xn--". Umlaute in der Domain sind jedoch zu meiden, wenn englischsprachige Besucher erwartet werden. Denn im Tastaturlayout der USA fehlen die uns bekannten Umlaute. Eine Alternative könnte das Umschreiben von "ä" zu "ae" usw. sein.

 

Die .DE Domain vorgestellt

Die .DE Domain ist die beliebteste länderspezifische Top Level Domain. Unter allen Domainendungen wird sie nur von .COM übertroffen.

Beliebteste länderspezifische Domainendung

Die .DE-Domain ist über 15 Millionen Mal registriert. Das bedeutet, dass auf 10 Bewohner in Deutschland etwa 2 Webseiten kommen.

Über 15 Millionen angemeldete Domains

.DE Domains werden von DENIC, der zentralen Registrierungsstelle für deutsche Domains vergeben und verwaltet. Das Bindeglied zu ihnen sind Hoster, wie Mittwald.

Verwaltung durch DENIC

Wann sich die .DE-Domain lohnt

Amazon Frankreich Beispiel

Eine .DE-Domain deutet auf eine deutsche Webseite mit deutschem Inhalt hin. Somit ist sie ideal für lokale Unternehmen, Vereine und Privatpersonen, die aus Deutschland, der Schweiz und Österreich empfangen werden sollen. Wer aber einen Onlineshop betreibt, Produkte in die ganze Welt liefert und daher auch internationale Besucher erwartet, sollte statt .DE lieber eine Domainendung wie .COM oder .NET wählen. Diese deuten auf größere und international agierende Unternehmen hin.

Ausnahmen gelten, wenn bewusst Seiten für Besucher aus den jeweiligen Ländern geplant sind. Soll sich der Onlineshop auf die internationalen Besucher spezialisieren, kann er unter beispielshop.de für Deutschland, aber auch unter beispielshop.it für Italien und beispielshop.fr für Frankreich erreichbar sein. Diese Lösung nutzt auch Amazon (siehe Bild rechts).

Statistiken und Zahlen zur .DE Domain

Die .DE-Domain erfreut sich seit 1999 eines regen Wachstums. Waren es 1999 noch knapp eine Million Anmeldungen, wurde acht Jahre später schon die zehn Millionen Marke erreicht. Heute sind es beinahe 16 Millionen Einträge. Zu sehen ist die Entwicklung in folgender Grafik:

DENIC übernimmt in Deutschland die Vergabe von .DE-Domains. Das Unternehmen kann damit viele wertvolle Statistiken, wie z. B. die rechts zu sehende Verteilung der Domains in Deutschland, bereitstellen (Quelle: DENIC eG).

Die Grafik zeigt die registrierten .DE-Domains bezogen auf 1000 Einwohner pro Stadt und Landkreis. Dunkelgrüne Gebiete weisen 201 und mehr Registrierungen pro 1000 Einwohner auf (über 20 Prozent), in hellen Bereichen sind es teilweise unter 50 Registrierungen pro 1000 Einwohner (unter 5 Prozent).

Gut zu erkennen ist, dass in den Bundesländern NRW, Bayern und Schleswig-Holstein besonders viele Domains registriert werden.

Alternativen zur .DE Domain

Schon seit Jahren gehört die .DE-Domain zum Alltag der deutschen Online-Welt. Doch nicht immer muss es die deutsche Domainendung sein. Neben dieser können Sie bei uns auch internationale Domains wie .COM buchen oder z. B. bei einem Informationsportal bewusst auf .INFO setzen.

Neben diesen Angeboten lohnt sich ein Blick auf Alternativen wie .NET oder .US. So wäre ein Onlineshop für Produkte aus den Vereinigten Staaten mit der Domainendung .US gut ausgestattet, soll sich der Onlineshop aber z. B. auf Schweizer Messer spezialisieren, wäre .AT für die Schweiz ideal.

In jedem Fall lohnt es sich, unterschiedliche Domainendungen anzusehen und erst dann darüber zu entscheiden, welche für die eigene Webseite genutzt werden soll. Fällt die Entscheidung schwer, kann das Buchen mehrerer Domainendungen lohnen. Sehen Sie sich hierzu unsere Domainberatung an.

Jetzt ein Mittwald Hostingpaket mit Domains buchen!

Hinweis: Vorübergehend gesperrt
Sie haben zu viele gleichzeitige Anfragen an unser System gestellt, aus Sicherheitsgründen sind für die nächsten 3 Minuten keine weiteren Anfragen möglich.

.DE Domains aus dem Ausland nutzen

.DE Domains sind nicht auf Deutschland beschränkt, sondern dürfen auch von Personen aus dem Ausland genutzt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass der administrative Ansprechpartner (auch bekannt als Admin-C) seinen Sitz in Deutschland hat. Erst dann darf der .DE-Domaininhaber seinen Sitz im Ausland haben.

Mittwald bietet seinen Besitzern die Möglichkeit, eine .DE-Domain über das Kundencenter mit einem alternativen Admin-C auszustatten. So können sich Unternehmen oder Agenturen bei Kunden im Ausland als Admin-C eintragen. Alles, was hierfür benötigt wird, sind dazugehörige Kontaktdaten und der Zugang zum Kundencenter.

Erreichen können Sie das rechts zu sehende Fenster über den Menüpunkt "Domain", wo Sie dann die gewünschte URL auswählen und darüber auf "Inhaberdaten" klicken. Hier können Sie die Kontaktdaten für den administrativen Ansprechpartner aktualisieren.

Unsere Top Level Domains

.DE.COM | .NET | .ORG.US | .AT | .INFO