E-Mail-Absender-Adresse in Shopware 5 konfigurieren

Damit der Spam-Filter des Empfängers eine E-Mail nicht als schädlich einstuft, und so die Reputation des versendenden Mailservers beeinträchtigt, ist unter anderem eine valide Absender-Adresse zu wählen.
Die in der Absender-Adresse genutzte 
Domain sollte dabei unbedingt den korrekten SPF-Record aufweisen. 
In Shopware 5 geht das mit der Absender-Adresse so, wie im folgenden Beitrag beschrieben.

1.1. Rufe dein Shopware-Backend á la shopdomain.tld/backend auf und melde dich mit deinen Zugangsdaten an:

Shopware-5-Mail-Absender-1

1.2. Öffne dann den Menüpunkt „Einstellungen“ und klicke auf Grundeinstellungen:

Shopware-5-Mail-Absender-2

1.3. In den „Shopeinstellungen“ findest du den Punkt „Stammdaten“:

Shopware-5-Mail-Absender-3

1.4. Hier hast du die Möglichkeit, die „Shopbetreiber E-Mail“ einzustellen:

Nachdem du die „Shopbetreiber E-Mail“ gesetzt hast, ist es wichtig einmal den Cache zu leeren.
Dies ist über die Tastenkombination „STRG+ALT+X“ möglich. Alternativ über den Menüpunkt: „Einstellungen“ -> „Caches / Performance“: „Shop Cache leeren“.

Shopware-5-Mail-Absender-4

2.1. Jetzt geht es an die Empfänger-Adresse beim E-Mail-Versand über Formulare. Hier klickst du zuerst auf „Inhalte“ und dann auf „Formulare“:

Shopware-5-Mail-Absender-5

2.2. Im Fenster findest du die Liste deiner Formulare und per Klick auf das „Bleistift-Symbol“ rechts kannst du jedes bearbeiten und die E-Mail-Adresse anpassen:

Shopware-5-Mail-Absender-6

2.3. Für die bestmögliche Funktion trage nur eine Adresse in das Feld „E-Mail“ ein und achte darauf, dass dieselbe wirklich existiert:

Shopware-5-Mail-Absender-7

2.4. Speichere die Konfiguration ab und probiere die Funktion am besten gleich aus.

War diese Antwort hilfreich?