WordPress – .org VS .com

WordPress.ORG

WordPress selbst ist ein OpenSource Content Management System; die erste stabile Version wurde am 3. Januar 2004 veröffentlicht. Es kann frei verwendet und überall installiert werden. Der Code ist offen einsehbar und kann von jedem bearbeitet und in geänderter Form mit der selben OpenSource-Lizenz weiter vertrieben werden.

Auf der Seite wordpress.org wird eben dieses offene CMS vertrieben. Außerdem findet man hier auch das offizielle Plugin- und Theme Repository, das Forum sowie die Entwickler- und Nutzerdokumentation.

Das CMS, das ihr bei Mittwald installieren könnt, kommt von wordpress.org. Rund um das CMS hat sich eine große Community gebildet, es finden regelmäßig und weltweit WordCamps – Konferenzen rund um WordPress – statt und viele freie Entwickler und Agenturen haben sich auf das System spezialisiert. Finanziert wird vieles davon durch die gemeinnützige WordPress Foundation und natürlich durch freiwillige Mitarbeit aus der Community.

WordPress.COM

Der Initiator und ursprüngliche Entwickler von WordPress, Matt Mullenweg, hat Ende 2005 die Firma »Automattic« gegründet, die heute einige Services rund um WordPress anbietet. Darunter Jetpack, ein Service mit Backups, Statistiken und vielem mehr für WordPress sowie Akismet, ein Spam-Filter für Kontakt- und Kommentarformulare und vielem mehr. Und darunter auch die Plattform WordPress.com.

WordPress.com ist eine kommerzielle Plattform, bei der man eine managed WordPress-Installation „mieten“ kann. Der Betreiber Automattic kümmert sich dann zwar um Updates, man ist aber auch erheblich eingeschränkt, was die Installation bestimmter Plugins und Themes angeht.

Fazit

Also bitte nicht verwechseln:

 

  • WordPress: freies CMS
  • WordPress.ORG: Community-Plattform von WordPress
  • WordPress.COM: Kommerzielle Plattform von Automattic

Kommentar hinzufügen