Let's Encrypt SSL-Zertifikate

SSL-Zertifikate sind heutzutage essenziell für jede Website. Nicht nur für die Sicherheit in der Datenübertragung, sondern auch für das Vertrauen der Besucher.
Es gibt mehrere SSL-Produkte und hier zeigen wir dir, wie du diese bestellst.

Um die kostenlose und schnelle Variante Let's Encrypt soll es in diesem Artikel gehen.

Du möchtest also ein „Let's Encrypt“-Zertifikat bei uns anlegen, löschen oder deinen SSL-Tarif ändern? Gerne – so geht’s: 

Let's Encrypt SSL-Zertifikat erstellen

Schritt 1

Auswahl des Menüpunkts "SSL Zertifikate" in Domainverwaltung im Kundencenter
Auswahl des Menüpunkts "SSL Zertifikate" in Domainverwaltung im Kundencenter

Ruf in deiner Projektverwaltung den Punkt „Domains“ > „SSL-Zertifikate“ auf.

Schritt 2

Übersicht über SSL-Zertifikate in der SSL-Verwaltung im Kundencenter
Übersicht über SSL-Zertifikate in der SSL-Verwaltung im Kundencenter

Mit einem Klick auf „Neu“ geht es weiter. 

Schritt 3

Übersicht über angebotene SSL-Zertifikate, bei denen das neue Zertfikat ausgewählt werden kann
Übersicht über angebotene SSL-Zertifikate, bei denen das neue Zertfikat ausgewählt werden kann

Wähle „Let’s Encrypt“ aus. 

Du möchtest gern vorab mehr über die unterschiedlichen Zertifikate erfahren? Unter „weitere Informationen“ findest du zusätzliche Tipps für deine Wahl.

Schritt 4

Auf dem Bild ist ein Warnhinweis darüber, dass innerhalb von 7 Tagen maximal 20 SSL-Zertifikate pro Domain erstellt werden können. Darunter lässt sich die betreffende Domain auswählen.
Auf dem Bild ist ein Warnhinweis darüber, dass innerhalb von 7 Tagen maximal 20 SSL-Zertifikate pro Domain erstellt werden können. Darunter lässt sich die betreffende Domain auswählen.

Für welche Domain möchtest du ein Zertifikat bestellen? Wähle dazu die Domain aus dem Drop-down-Menü aus. 

Wirf nun noch einen Blick auf die Infobox „Limitierung von Let’s Encrypt Bestellungen“. Dann ein Häkchen an unseren Haftungsausschluss und mit „Kostenfrei bestellen“ schickst du deinen Wunsch auf die Reise.

Schritt 5

Bestätigungsmeldung, dass Zertifikat eigerichtet wird
Bestätigungsmeldung, dass Zertifikat eigerichtet wird

Hat alles geklappt? Wunderbar – in wenigen Minuten kannst du dein kostenloses SSL-Zertifikat nutzen.
Wie du deine Seite auf https umstellst, erfährst du hier.

Let's Encrypt SSL-Zertifikat löschen

Schritt 1

Auswahl des Menüpunkts "SSL Zertifikate" in Domainverwaltung im Kundencenter
Auswahl des Menüpunkts "SSL Zertifikate" in Domainverwaltung im Kundencenter

Starte in der Projektverwaltung mit einem Klick auf dein Projekt > „Domains“ > „SSL Zertifikate“.

Schritt 2

SSL-Verwaltung mit Anzeige der aktuellen SSL-Zertifikate mit dazugehörigen Domains
SSL-Verwaltung mit Anzeige der aktuellen SSL-Zertifikate mit dazugehörigen Domains

Welches Let’s Encrypt SSL-Zertifikat möchtest du löschen? Wähle dieses aus und klicke auf den Papierkorb.

Schritt 3

Abfrage, ob Zertifikat für ausgewählte Domain wirklich gelöscht werden soll
Abfrage, ob Zertifikat für ausgewählte Domain wirklich gelöscht werden soll

Du bist dir sicher? Dann bestätige deinen Wunsch noch einmal mit „Ja, löschen“.

Schritt 4

Bestätigungsmeldung, dass SSL-Zertifikat gelöscht wurde
Bestätigungsmeldung, dass SSL-Zertifikat gelöscht wurde

War alles erfolgreich, siehst du zum einen diese Bestätigung …

Schritt 5

SSL-Verwaltung mit Anzeige der aktuellen SSL-Zertifikate mit dazugehörigen Domains
SSL-Verwaltung mit Anzeige der aktuellen SSL-Zertifikate mit dazugehörigen Domains

… und zum anderen das Zertifikat nicht mehr in deiner Übersicht.

SSL-Tarifwechsel durchführen

Du möchtest gerne deinen SSL-Tarif ändern? Der Wechsel auf ein Let’s Encrypt SSL-Zertifikat funktioniert so:

Schritt 1

Gehe in deiner Projektverwaltung über dein Projekt zu „Domains“ > „SSL Zertifikate“.
Dort klickst du das Zertifikat an, welches du in ein Let's Encrypt umwandeln möchtest und wählst „Upgrade“.

Schritt 2

Übersicht über angebotene SSL-Zertifikate, bei denen das neue Zertfikat ausgewählt werden kann
Übersicht über angebotene SSL-Zertifikate, bei denen das neue Zertfikat ausgewählt werden kann

Bestätige deine Auswahl im Feld über „Let’s Encrypt“.

Oder möchtest du gerne vorab mehr Infos zu den unterschiedlichen Zertifikaten? Dann lohnt sich ein Klick auf „weitere Informationen“.

Schritt 3

Benachrichtigung über Limitierung der Bestellung von Let's Encrypt Zertifikaten auf maximal 20 Zertifikate in 7 Tagen
Benachrichtigung über Limitierung der Bestellung von Let's Encrypt Zertifikaten auf maximal 20 Zertifikate in 7 Tagen

Wirf nun noch einen Blick auf die Infobox „Limitierung von Let’s Encrypt Bestellungen“. Dann ein Häkchen an unseren Haftungsausschluss und mit „Kostenfrei bestellen“ schickst du deinen Wunsch auf die Reise.

Schritt 4

Bestätigungsnachricht zum Einleiten des Wechsels des Zertifikatstyps
Bestätigungsnachricht zum Einleiten des Wechsels des Zertifikatstyps

Hat alles geklappt? Wunderbar – sobald die Vertragslaufzeit deines aktuellen SSL-Zertifikats endet, kannst du dein neues bei uns nutzen. 

Antworten zu häufig gestellten Let's Encrypt Fragen:

Wie wird ein ssl-zertifikat von let's encrypt validiert?

Über das ACME-Protokoll (Automatic Certificate Management Environment). Es prüft automatisch, ob du der Inhaber der Domain bist. Daher musst du bei der Einrichtung auch keine weiteren Kontaktdaten mehr eingeben.

Ich habe meine DNS-Einträge gerade geändert. Wie kann ich die Anerkennung beschleunigen?

Sobald die gewählte Domain und Subdomain auf die Server-IP zeigen, kannst du über das Google Public DNS den DNS-Cache auffrischen. Danach fällt die Abfrage positiv aus und das Zertifikat kann ausgestellt werden.

Hier erklären wir dir genauer, wie das geht: Let's Encrypt Validierung beschleunigen

Ich nutze Cloudflare für meine Domain. WIe bekomme ich dennoch ein Let's Encrypt Zertifikat?

Hier ist es wichtig, dass du den Modus „DNS only“ nutzt. Damit kann die Validierung per ACME-Protokoll auf unserem Server erfolgen.

wieso gibt es einen extra haftungsausschluss?

Weil wir als Mittwald nur der Vermittler von Let's Encrypt SSL-Zertifikaten sind. Daher bitten wir dich während der Bestellung uns das „Let's Encrypt Subscriber Agreement“ zu bestätigen. Details dazu findest du hier: letsencrypt.org/repository/

Gibt es eine Garantie für let's encrypt ssl-zertifikate?

Nein – dafür ist es kostenlos. Das ist dir zu risikoreich? Dann nutze gerne eines unserer anderen Zertifikate – mit NetSure® Garantie. Diese deckt Kosten, die durch falsch ausgestellte SSL-Zertifikate (ausgestellt auf einen Dritten, der keine Berechtigung hatte) entstehen. 

wie lange ist ein let's encrypt ssl-zeRtifikat gültig?

90 Tage. Bereits 30 Tage vor Ablauf erhältst du automatisch ein neues Zertifikat – für die nächsten 90 Tage. Somit ist dein Zertifikat effektiv unbegrenzt gültig.

kann ich let's encrypt ssl-zertifikate für externe domains nutzen?

Ja, kannst du. Let‘s Encrypt checkt bei der Ausstellung des Zertifikats einen Code, der auf unserem Webserver liegt (ACME-Challenge). Das bedeutet für dich: Du kannst deine DNS (Domain Name System) extern verwalten, der A-Record deiner Domain muss allerdings auf unseren Webserver zeigen.

sind let's encrypt ssl-zertifikate bei mittwald kostenlos?

Ja – für alle unsere Kunden.

gibt es beschränkungen für let's encrypt SSl-zertifikate?

Nein – für unterschiedliche Domains. Ja – für eine Domain. Du kannst innerhalb von 7 Tagen maximal 50 Let's Encrypt SSL-Zertifikate pro Domain und Subdomain bestellen.