Schrittweise Einrichtung Office 365

Schritt für Schritt Einrichtung Office 365

Office 365 gehört zu einer der am häufigsten genutzten Exchange-Lösungen unserer Kunden. Grund genug euch durch die Einrichtung von Office 365 Schritt für Schritt zu führen.

  1. 1. Los geht´s mit Schritt 1: Verifizierung eurer Domäne
  2. 2. DNS-Einstellungen anzeigen lassen
  3. 3. Weiter geht´s mit den CNAME-Einträgen
  4. 4. Setzen der MX-Einträge
  5. 5. TXT-Eintrag setzen
  6. 6. Fast geschafft: Es fehlen nur noch zwei SRV-Einträge
  7. Der letzte Schritt

1. Los geht´s mit Schritt 1: Verifizierung eurer Domäne

office 365 verwaltungskonsole
Meldet euch zunächst als Administrator mit eurer Benutzer-ID und eurem Kennwort bei Microsoft Office 365 an. Anschließend ruft ihr die Domänenverwaltung auf, indem ihr auf „Domänen“ klickt. Hier könnt ihr über den Button „Domäne hinzufügen“ eure Domain bei Mittwald hinzufügen.

Nach Eingabe eurer Domain wird euch der Hinweis angezeigt, einen TXT-Eintrag vorzunehmen. Dieser dient der Verifizierung eurer Domain. Am besten loggt ihr euch dazu parallel in das Mittwald Kundencenter ein. Mithilfe unseres DNS-Editors werden die Eingaben zum Kinderspiel. Unter „Domains“ zu dem jeweiligen pAccount erscheint der DNS-Editor. Hier wählt ihr die entsprechende Domain aus, sodass diese orange hinterlegt erscheint und der Button „Bearbeiten“ sichtbar wird.

txt resource record
Über den Reiter „TXT Resource Records“ erstellt ihr nun einen TXT-Eintrag. In dem Freifeld gebt ihr den auf der Office-Seite angezeigten MS-Wert ein.

2. DNS-Einstellungen anzeigen lassen

Nachdem eure Domain erfolgreich geprüft wurde, werden euch alle relevanten DNS-Einstellungen in der Verwaltung von Office 365 angezeigt. Diese Werte sind für die folgenden Schritte notwendig. (Alternativ könnt ihr euch die Einstellungen in eurem Office 365 über den Menüpunkt „Domänen“ ebenfalls anzeigen lassen).

DNS-einstellungen bearbeitet neu

3. Weiter geht´s mit den CNAME-Einträgen

Hinweis: CNAME-Einträge können nur für Subdomains gesetzt werden. Bei Hauptdomains (z. B. ihremusterdomain.de) steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Subdomain anlegen

Nun folgt das Erstellen der von Office 365 vorgegebenen Subdomains entsprechend des Hostnamens in der oberen Grafik, z. B. autodiscover.ihremusterdomain.de. Wählt in der Accountverwaltung den pAccount, indem eure Domain liegt. Unter „Domains“ und „Subdomains“ könnt ihr nun die noch fehlenden Subdomains anlegen.

CNAME Aktivierung
Mit einem Klick auf die Subdomain und anschließend auf „Bearbeiten“, könnt ihr das Kästchen „CNAME aktivieren“ anklicken. In dem sich öffnenden Feld „Ziel“ tragt ihr die Adresse ein, die euch bei Office 365 für die jeweilige Subdomain vorgegeben wurde.

4. Setzen der MX-Einträge

Nun wechselt ihr erneut in den DNS-Editor. Mit einem Klick auf die Domain (z. B. ihremusterdomain.de) und anschließend auf „Bearbeiten“ gelangt ihr zu dem Reiter „MX Resource Record“. Dort setzt ihr die von Office vorgegebene Priorität (z. B. 0) und die vorgegebene Serveradresse (z. B. ihremusterdomain.dexxx.mail.protection.outlook.com).

mx resourc record neu

5. TXT-Eintrag setzen

In der Liste der DNS-Einstellungen findet ihr den Punkt „TXT Records“: Hier wird euch „v=spf1 include:spf.protection.outlook.com -all“ als Einstellung vorgegeben. Wir empfehlen euch hier eine kleine Anpassung, damit es nicht zu Einschränkungen beim E-Mail-Versand aus eurer Webseite kommt. Gebt einfach „v=spf1 include:spf.protection.outlook.com include:agenturserver.de -all“ unter „TXT Resource Records“ ein.

TXT-Einträge

6. Fast geschafft: Es fehlen nur noch zwei SRV-Einträge

Auch die gewünschten SRV-Einträge findet ihr in der Übersicht von Office 365. Tragt die angegebenen Werte in unserem DNS-Editor unter „SRV Resource Record“ entsprechend der Abbildung ein:

Der letzte Schritt

Nun schließt ihr den Vorgang über Office 365 ab, indem ihr bestätigt, dass ihr die Einträge vorgenommen habt. Es folgt eine abschließende Prüfung. Falls etwas vergessen wurde oder nicht korrekt ist, erscheint dies in der Zusammenfassung.

Solltet ihr noch Fragen oder Anregungen haben, meldet euch gerne bei unserem Kundenservice-Team oder schreibt uns eine E-Mail. :)

Kommentare

  1. Rene Dworschak am
    Hallo ist das der richtige Hilfe Text -> von Outlook 365 Client Einrichtung für normale Postfächer steht im Artikel nichts. Der Weg beschrieben für https://www.mittwald.de/blog/mittwald/howtos/e-mail-einrichtung-unter-outlook-2013 schlägt bei der Outlook 365 Einrichtung auf meinen Desktop/Cloud für normale! Emailpostfächer POP3/Imap fehl?

    Vielleicht könnte ein HOW-TO für die Outlook 365 für die Client Seite helfen?
    Antworten
    1. Kristina Kiebe am
      Hallo Rene,

      am besten können wir dir weiterhelfen, wenn du uns ein Ticket schreibst, sofern du Kunde bei uns bist. ;-)

      Falls nicht, nehmen wir deinen Vorschlag gerne auf!

      Viele Grüße
      Kristina
      Antworten
  2. Wagner am
    Hallo, muss ich bei reinem Online Exchange Einsatz noch etwas an meinem internen DNS umstellen? Danke?
    Antworten
    1. Kristina Kiebe am
      Hallo, vielen Dank für deine Frage. Nein, du musst weder etwas ändern noch einen Eintrag im DNS machen. ;) Viele Grüße Kristina
      Antworten
  3. Ferdinand Wirth am

    Danke, Hilft sehr weiter!

    Antworten
    1. Kristina Dahl am

      Hallo Ferdinand!

      Es freut uns, dass wir dir weiterhelfen konnten. :)

      Viele Grüße

      Kristina

      Antworten
  4. Philipp am

    super hilfreich, danke!

    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Hilfe & Kontakt

    Support-Hotline
    +49 (0) 800/440-3000

    E-Mail
    support@mittwald.de