.NET Domain

Eine der beliebtesten Top Level Domains weltweit

Jetzt .net Domain sichern

Die Geschichte von .NET

.NET gehört zu den großen Dreien (.COM, .NET sowie .ORG), den stark verbreiteten und ältesten Top-Level-Domains weltweit. Die Endung wurde ehemals für Unternehmen gegründet, die rund um die Verwaltung der Web-Infrastruktur aktiv waren. Heute sind .NET-Domains mit einer Verbreitung von über 15 Millionen Registrierungen keinesfalls nur auf die ehemalige Zielgruppe beschränkt. Verwaltet werden sie vom Unternehmen Verisign, das auch die Vergabestelle für .COM-Domains ist. 

 

Übersicht zur .NET-Domain

Viele Unternehmen greifen zu einer .NET-Domain, wenn der gewünschte Domainname mit der Endung .COM bereits vergeben ist.

.NET als Alternative zu .COM

Über 15 Millionen Domains haben die Endung .NET. 

Über 15 Millionen Domains

Verisign ist für die Verwaltung der Domainendung .COM bekannt, übernimmt aber auch .NET.

Verwaltung durch Verisign

Wann sich .NET lohnt

.net Domain Beispiel

Nachdem die Beschränkung der .NET-Endung auf Unternehmen rund um das Internet-Netzwerk mehr und mehr abnahm, entwickelte sich .NET ähnlich stark wie die .DE-Endung. Heute ist sie als allgemeine Bezeichnung bekannt und spiegelt eine internationale Zielgruppe wider.

Es gibt über 110 Millionen .COM-Domains, was unweigerlich zu einer beschränkten Auswahl führt. Viele Unternehmen wechseln daher zu .NET und öffnen sich damit den Zugang zu über 90 Millionen Variationen, die noch nicht vergeben sind. 

Eine praktische Verwendung für .NET-Domains gibt es nach wie vor für Unternehmen rund um das Thema Netzwerk. So könnte z. B. ein Anbieter für Server oder LAN-Kabel seine Webpräsenz mit der Endung .NET ausstatten. 

.NET in Statistiken und Zahlen

Mit über 15 Millionen registrierten Domains konkurrieren die .NET-Domain mit .DE um den zweiten Platz. .NET-Domains sind vor allem in den USA sehr beliebt, wie ein Blick auf die Verteilung zeigt. Etwa 50 Prozent aller Webseiten mit dieser Endung sind dort registriert. 

.net Domain Statistik

Ein Blick auf die neueren Registrierungen zeigt, dass auch bei den .NET-Domains die beliebtesten Varianten vergeben zu sein scheinen. Denn durchschnittlich sind die neuen Domainnamen über 10 Zeichen lang. Kurze und damit leicht merkbare URLs sind nur noch selten zu finden oder lassen sich mit etwas Glück nach einer Kündigung registrieren.

.NET als Alternative zur .COM-Domain

Sieht man sich die Verwendung der Endung .COM an, stellt man eine ähnliche Verwendung wie für .NET fest. Auch diese Top Level Domain wird gerne von Unternehmen genutzt und richtet sich an internationale Besucher.

Da .COM-Domains mit über 110 Millionen Registrierungen größtenteils vergeben sind, steht Webseitenbetreibern hier nur eine schmale Auswahl zur Verfügung. Bewusst wird daher bei stark gebuchten Namenskombinationen zu .NET gewechselt.

Nach wie vor gilt, dass Unternehmen mit einer lokal festgelegten Zielgruppe lieber länderspezifische Top Level Domains buchen sollten. So wäre .DE ideal, wenn das Unternehmen nur Kunden in Deutschland anspricht. Eine Endung wie .AT richtet sich an Österreich.

Eine .NET-Domain darf 2 bis 63 Zeichen lang sein. Wichtig für Deutschland: Auch Umlaute sind erlaubt. Wer internationale Besucher erwartet, sollte Umschreibungen wie "oe" für "ö" usw. verwenden.

Jetzt ein Mittwald Hostingpaket mit Domains buchen!

Hinweis: Vorübergehend gesperrt
Sie haben zu viele gleichzeitige Anfragen an unser System gestellt, aus Sicherheitsgründen sind für die nächsten 3 Minuten keine weiteren Anfragen möglich.

Unsere Top Level Domains

.DE.COM | .NET | .ORG.US | .AT | .INFO