Let's Encrypt Validierung beschleunigen

Eine SSL-Zertifikat-Bestellung von Let's Encrypt wird über den Server validiert und das geht mittels der IP-Adresse deines Pakets.

Wer schon mal eine Domain per A-Record / CNAME auf sein Hosting-Paket verwiesen oder umgezogen hat, kennt sicher die Situation:

Es muss schnell ein Let’s Encrypt Zertifikat her! 

Die korrekte Server-IP ist auch schon hinterlegt, aber die Prüfung erkennt diese neue IP-Adresse noch nicht an und meldet den folgenden Fehler:

Let's-Encrypt-Check-IPv4-Fail

Hier gibt es tatsächlich eine sehr einfache und schnelle Lösung, denn man kann den abgefragten DNS-Cache manuell leeren.

 

Unter https://developers.google.com/speed/public-dns/cache findest du folgende Maske:

Let's-Encrypt-Flush-DNS-Cache

Hier gibst du die in der Fehlermeldung genannte Domain ein. In diesem Beispiel ist das die „agentur.tv“ gewesen.

Passe dann gegebenenfalls den „RR type“ (A, AAAA, CNAME, etc.) an, für den der DNS-Cache geleert werden soll und klicke auf Flush cache.

 

 

Anschließend wird die nächste Prüfung im Kundencenter erfolgreich ausfallen:

Let's-Encrypt-Check-Valid

Nun steht der Bestellung deines Let's Encrypt Zertifikats nichts mehr im Wege.

War diese Antwort hilfreich?