Spamschutz einrichten

Schützen Sie sich und Ihre Kunden vor unerwünschten E-Mails – mit unserem Spamschutz. Je nach Bedarf und Tarif können Sie aus zwei Varianten wählen.

Aktivieren

Schritt 1

Wählen Sie im Menü den Punkt „E-Mail“ aus.

Schritt 2

Wählen Sie in der Übersicht die E-Mail-Adresse mit Postfach oder das einzelne Postfach aus, für das Sie den Spamschutz bearbeiten möchten. Mit einem Klick auf das Icon Spamschutz öffnet sich automatisch ein Fenster.

Schritt 3

Für einzeln angelegte Postfächer ist der Spamschutz von vorneherein automatisch aktiviert. Unter Spamschutz lässt sich der Spamschutz aktivieren und deaktivieren sowie die Spamfilter-Empfindlichkeit bestimmen.

 

Schritt 4

Wählen Sie die Spam-Sortierung aus. Hier können Sie festlegen, ob die erkannten Spam-E-Mails im Spam-Ordner oder im Posteingang landen sollen.

Schritt 5

Sie können sich entscheiden, ob erkannte Spam-E-Mails automatisch gelöscht werden sollten. Wenn Sie das wünschen, dann setzen Sie dann haken auf „Automatische Löschung aktivieren“. 

Schritt 6

Sie können in der Whitelist E-Mail-Adressen festlegen, die unabhängig ihrer eingestellten Filterempfindlichkeit Ihrer Inbox zugestellt werden. Tragen Sie hierfür die E-Mail-Adresse in das Eingabefeld und bestätigen Sie diese mit dem „+“. Sie können hier beliebig viele E-Mail-Adressen in die Whitelist aufnehmen. Speichern Sie anschließend über den Button „Spamschutz einrichten“.

Schritt 7

Sie können in der Blacklist E-Mail-Adressen festlegen, die unabhängig ihrer eingestellten Filterempfindlichkeit Ihrer dem Spam-Ordner zugestellt werden. Tragen Sie hierfür die E-Mail-Adresse in das Eingabefeld ein und bestätigen Sie diese mit dem „+“. Sie können hier beliebig viele E-Mail-Adressen in die Blacklist aufnehmen. Speichern Sie anschließend über den Button „Spamschutz einrichten“.

Deaktivieren

Der Spamschutz ist automatisch immer aktiviert. Wenn Sie diesen entfernen möchten, dann entfernen Sie den Haken bei Spamschutz aktivieren.

War diese Antwort hilfreich?