Träumst du noch von deinen Zielen oder verfolgst du sie schon?

Hast du dich eigentlich schon mal gefragt, ob du zufrieden damit bist, wo du derzeitig in deinem Leben stehst – sowohl beruflich als auch privat? Ob deine Antwort ja oder nein lautet: Kennst du dein Warum? Falls du beides mit ja beantworten kannst, wirst du dir vermutlich ein genaues Ziel gesetzt haben, das du verfolgst oder gar schon erreicht hast. Doch warum sind Ziele eigentlich so wichtig?
 

Gerade zu Anfang des Jahres hat vermutlich jeder von uns mindestens ein Ziel, das er erreichen will. Doch was daraus wird, liegt oftmals an einem selbst. Es kann aber auch daran liegen, wie man sein Ziel definiert hat.

So planst du deine Ziele richtig.

Sechs Schritte zum Ziel

Jeder geht bei der Zieldefinierung natürlich anders vor – beispielsweise mit dem SMART-Modell, das wir euch im Blog schon einmal vorgestellt haben. Mein Vorschlag an euch sind diese sechs Schritte:

  1. Kenne dein Warum: Je nachdem worum es geht, solltest du dir zunächst darüber bewusst werden, warum du das Ganze überhaupt machst. Was motiviert dich, jeden Tag früh aufzustehen und zur Arbeit zu fahren? 
     
  2. Bleiben wir für den nächsten Schritt in diesem Jahr: Wie sieht dein (berufliches) Jahr 2020 aus? Was sind deine Wünsche?Was willst du erreichen? Woran willst du arbeiten?
     
  3. Wenn du magst, kannst du noch einen Schritt weitergehen und nach deinen Werten fragen. Was sind deine persönlichen Werte? Stehen diese im Einklang mit deinem Ziel und deiner Arbeit?
     
  4. Egal, ob du kreativ bist oder nicht: Visualisiere dein Ziel. Male oder schreibe dein Warum, deine Wünsche und Werte auf. Auch das dient der Motivation, dein Ziel dieses Jahr auch wirklich zu erreichen.
     
  5. Je nachdem wie groß dein Ziel ist, ergibt es Sinn, Meilensteine (kleine Unterziele) zu definieren. Was willst du im ersten, zweiten, dritten und vierten Quartal erreichen, das dann auf das Gesamtbild einzahlt?
     
  6. Und im letzten Schritt solltest du zum einen das jeweilige Quartal und im Anschluss das Jahr Revue passieren lassen. Was hast du in dem einen Quartal geschafft, was musst du in das nächste verschieben? 
    Und die ganz große Frage: Hast du dein (berufliches) Ziel 2020 erreicht?

Egal, wie die Antwort ausfällt, vermutlich blickst du am Ende des Jahres auf viele kleine Ziele zurück, die du erreicht hast. Das Wichtigste: Du musst mit dir zufrieden sein!

Persönliche Ziele bei Mittwald
 

Mittwald Mitarbeiter Mittmach Mittwoch

Übrigens: Auch wir bei Mittwald haben letzten Mittwoch bei unserem MiMiMiMi (Mittwald Mitarbeiter Mittmach Mittwoch) über unsere eigenen beruflichen Ziele gesprochen. Dazu wurden jeweils vier Mittwälder ausgelost, die sich in Form eines Donut-Dates über die Ziele im Team und die persönlichen Ziele unterhalten haben. Wie ich finde: Ein voller Erfolg!

Ich persönlich war mit Kollegen aus meiner Abteilung, dem Marketing, aber auch aus dem Kundenservice und dem Controlling an einem Tisch. Für mich war es super spannend zu hören, was andere Kollegen zum einen für eigene Ziele haben – aber auch, was es für Team-Ziele gibt. Dabei hat sich herausgestellt, dass wir zwar in grundlegend verschiedenen Abteilungen arbeiten, aber manchmal ein und dasselbe (persönliche) Ziel verfolgen. 

Donut durften beim Donut-Date-MiMiMiMi natürlich nicht fehlen.

Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr eure Ziele für dieses Jahr schon definiert? Habt ihr sowohl persönliche als auch Team-Ziele? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. In jedem Fall wünsche ich euch viel Erfolg in 2020!

Kommentare

  1. Dominik Porsche am
    Danke für den tollen Anreiz für die Zielfindung. Gerade das "Warum" bei den sechs Schritten ist so mega wichtig und wird oft falsch ausgelegt.
    Antworten

Kommentar hinzufügen

    Notwendige Cookies akzeptieren
    Notwendige Cookies
    Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein Muss, ob sie dir schmecken oder nicht. Sorry.
    Analyse
    Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse deiner Website-Nutzung. Nur so können wir deine Suche nach einem geeigneten Tarif zur besten machen.
    Marketing
    Diese Cookies teilen wir. Unsere Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um dir auf deine Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.