Was Webseiten-Betreiber von Marty McFly & Doc Brown lernen können

Film-Klassiker wie Indiana Jones, oder Star Wars bieten nicht nur unterhaltsame Stunden vor der Leinwand, sondern auch praktische Lektionen für Webseitenbetreiber. Fans von Zurück in die Zukunft aufgepasst: Heute schauen wir, was uns Marty McFly und Doc beigebracht haben. Oder noch beibringen werden …?

  1. Du brauchst einen DeLorean
  2. Problem? Lösung!
  3. Hoverboards brauchen ihre Zeit
  4. Lernt eure Emotionen im Griff zu behalten
  5. Bist du Marty, Doc oder… Moc?

Du brauchst einen DeLorean

Er hat Stil, der DeLorean. Anders als viele erwarten würden, kommt Doc aus der Zukunft nicht mit einem neuen Wagen zurück. Nein. Stattdessen hat er den Antrieb des DeLorean angepasst, an den Reifen gearbeitet. Die Grundlage ist dabei gleich geblieben.

Doc setzte auf den DeLorean, weil dieser schnell die erforderliche Geschwindigkeit für einen Zeitsprung von 140 km/h erreichte. Auch war der Wagen aus Edelstahl und damit rostfrei. Doc wechselte den Wagen nicht aus, weil die Grundlage gut war.

auto

Es liegt viel Verantwortung in der Wahl eines CMS für eine Webseite. Überlegt daher gut, welches ihr wählt. Habt ihr es, könnt ihr in Zukunft mit Updates, Erweiterungen und einem Relaunch verschiedene Anpassungen vornehmen. Der Kern, die Grundlage, bleibt jedoch gleich. Das erlaubt effizienteres arbeiten und schafft die Möglichkeit, euer CMS über die Jahre besser und besser kennenzulernen.

Problem? Lösung!

Marty und Doc zeichnen sich durch Hartnäckigkeit aus. Es gibt ein Problem? Es kann gelöst werden! Erinnert euch, dass der DeLorean mit einem Atomreaktor betrieben wurde. Nur logisch, er brauchte 1,21 Gigawatt für den Zeitsprung.

Nach der Reise in der Vergangenheit fanden Marty und Doc heraus, dass sie den Blitz, der die Rathausuhr zerstören sollte, für den Zeitsprung ableiten konnten. Das war mit viel Arbeit und, seien wir ehrlich, auch Glück verbunden.

Statt sich damit abzufinden in der Vergangenheit festzusitzen, arbeiten Marty und Doc an einer Lösung.

Es wird immer wieder Situationen rund um eure Webseite geben, die hoffnungslos aussehen. Ob nun Probleme bei der Entwicklung, fehlerhafte Plugins, herausfordernde Kommentatoren und mehr. Lasst nicht den Kopf hängen – sucht nach Lösungen! Auch wenn sie verrückt und mit sehr viel Zufall verbunden scheinen.

Hoverboards brauchen ihre Zeit

Marty und Doc finden sich im zweiten Teil der Trilogie in der Zukunft: 2015. Schwebende Autos, automatisch an die Größe anpassbare und selbst trocknende Kleidung, Hoverboards, Fingerabdruck-Sensoren für die Haustür und Leinwände als Fenster. Nicht zu vergessen die selbstschnürenden Nikes. 2015?

Was die Filmemacher damals nicht gesehen haben: Entwicklungen brauchen viel Zeit.

nike mag

Doch noch wahr geworden: Die selbstschnürenden Nike Mag © Nike

Läuft ein Projekt zu Beginn nicht so gut, bewirbt ihr die Pflege eines noch recht jungen CMS und es fehlen Besucherzahlen? Ruft euch in Erinnerung: Entwicklungen brauchen Zeit.

Lernt eure Emotionen im Griff zu behalten

Marty lässt sich leicht provozieren. „Du feige Sau“ und ähnliches reichen aus, damit er schlecht durchdachte Entscheidungen trifft. Das kommt Marty teuer zu stehen. So verliert er aufgrund eines Unfalls bei einem Rennen seine Fähigkeit Gitarre zu spielen – weil er sich hat provozieren lassen.

Bist du Marty, Doc oder… Moc?

Während Doc im Alltag sehr hektisch erscheint, ist Marty um einiges gelassener. Er kauft sich ein Magazin über die Spielergebnisse der letzten Jahre in der Zukunft, genießt das Essen mit seiner jungen Mutter und rockt nochmal so richtig auf dem Abschlussball seiner Eltern ab.

Mal ist es gut sich zu beeilen, z. B. wenn ihr einen Blog über CMS betreibt und soeben ein Update veröffentlicht wurde. Hier gilt es schnell zu reagieren und zeitnah einen Artikel zu veröffentlichen. Mal ist eine entspannte Haltung gut, wenn z. B. der Relaunch zwar nächste Woche ansteht, ihr aber gut im Plan seid und genug Zeit für die letzten Aufgaben habt.

Wir wünschen euch viel Erfolg beim Umsetzen der Tipps von Doc und Marty, für eine bessere Zukunft für eure Webseite!

Kommentar hinzufügen